Airbus stellt in München den A350 XWB vor

Flughafen bietet Besuchertouren anlässlich einer Flugzeug-Premiere

25.02.2015
Premiere am Flughafen München: Erstmals wird am kommenden Donnerstag, den 26. Februar, ein Großraumflugzeug vom Typ Airbus A350 am bayerischen Luftverkehrsdrehkreuz landen. Die Airbus-Familie präsentiert ihren jüngsten Sprössling, den Airbus A350 XWB, anlässlich der Jahrespressekonferenz des Konzerns in der bayerischen Landeshauptstadt.

Erstmals bayerischen Boden wird das Flugzeug am Donnerstagabend voraussichtlich gegen 19.00 Uhr berühren. Luftfahrtfreunde haben am Freitag auch die Gelegenheit, die Maschine aus nächster Nähe zu sehen. Die Flughafen München GmbH bietet dafür am 27. Februar vier spezielle Touren zu dem auf dem westlichen Vorfeld positionierten Airbus A350 an, die stündlich ab 12.45 Uhr vom Besucherpark aus starten. Die letzte dieser Rundfahrten beginnt um 15.45 Uhr, bevor der Airbus A350 München wieder verlässt. Die Karten kosten für Erwachsene 9 Euro und für Kinder ab 5 Jahren 5 Euro.

Der neue Airbus bietet - je nach Modell - 276 bis 369 Fluggästen Platz und wird auf Mittel- und Langstrecken fliegen. Dieser Jet der neuesten Generation ist mit Triebwerken ausgestattet, die deutlich weniger Treibstoff verbrauchen und erheblich weniger Lärm als vergleichbare Modelle früherer Bauart verursachen.

Weitere Infos und Ticketreservierung für die Rundfahrten unter: 089 975 4 13 33 oder munich-airport.de

Ihr Ansprechpartner

Ähnliche Themen