Referent (m/w/d) Ausbildungskonzepte

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als

Referent (m/w/d) Ausbildungskonzepte

Die Flughafenfeuerwehr ist mit 250 Mitarbeitern (m/w/d) eine der größten Werkfeuerwehren im süddeutschen Raum. Als Referent (m/w/d) Ausbildungskonzepte sind Sie gemeinsam im Team für die fachliche Qualifikation aller Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr und der Auszubildenden Werkfeuerwehrleute zuständig. Dies geschieht durch die Umsetzung der Vorgaben des Anerkennungsbescheides, der geltenden Feuerwehrdienstvorschriften, der Richtlinien des Unternehmens und anderer Regelwerke. In diesem Rahmen ist die Entwicklung, Umsetzung, Überprüfung und Anpassung von Ausbildungs- und Schulungskonzepten zum Qualifikationserwerb und –erhalt in nicht-luftfahrtbezogenen Themen die Hauptaufgabe. Vertretungsweise leisten Sie außerdem Dienst im 24-h-Einsatzdienst. 

Ihre zukünftigen Aufgaben

  • Analyse der notwendigen rechtlichen, behördlichen, taktischen und internen Vorgaben sowie der genehmigungsbezogenen Anforderungen inkl. dazugehörigem Ist-Abgleich
  • Überprüfung der bestehenden sowie Entwicklung neuer Aus- und Fortbildungskonzepte als auch Qualifizierungsprogramme 
  • Implementierung der erarbeiteten Konzepte in Zusammenarbeit mit den Trainern sowie Revalidierung und Anpassung nach Bedarf
  • Fachliche Leitung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Bereichs Berufsausbildung und Kundenschulungen unter Berücksichtigung behördlicher und interner Vorgaben
  • Verantwortung für die Sicherstellung des eigenen Qualifikationserhalts durch Teilnahme an Übungs- und gelegentlich Einsatzdiensten (24-h-Schichten) 

Das bringen Sie mit

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium in einer für die Feuerwehr und Ausbildung geeigneten Fachdisziplin oder verfügen über langjährige Berufserfahrung als Führungskraft im Feuerwehrdienst  - zudem haben Sie eine abgeschlossene Ausbildung für die Laufbahn der dritten Qualifikationsebene (QE 3) nach Verordnung über den fachlichen Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst.
  • Die Theorie ergänzen Sie mit einschlägiger Berufserfahrung in der feuerwehrtechnischen Ausbildung und dualen Berufsausbildung.
  • Sie verfügen über umfassende Kenntnisse der rechtlichen, genehmigungsbezogenen und operativen Anforderungen einer Flughafenfeuerwehr sowie in der Organisation, Durchführung und Auswertung von Aus- und Fortbildungen.
  • Ihr pädagogisches und didaktisches Geschick konnten Sie bereits mehrfach bei der Entwicklung von Konzepten für die Erwachsenenbildung zum Einsatz bringen. 
  • Mit den operativen Anforderungen und Abläufen im Bereich der Flughafenfeuerwehr kennen Sie sich aus.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Verantwortungsbewusstsein und behalten auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf. 
  • Sie können die allgemeine Feuerwehrdiensttauglichkeit sowie die Atemschutztauglichkeit G26.2, idealerweise G 26.3 vorweisen und bringen die Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit im 24-h-Einsatzschichtdienst mit.
  • Und zuletzt kommunizieren Sie sicher in der deutschen und englischen Sprache,  besitzen den Führerschein der Klasse B und C1 und sind mit einer gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsüberprüfung einverstanden. 

Gute Gründe, warum Sie Teil der Flughafenfamilie werden sollten

  • Zahlreiche Zusatzleistungen, wie z.B. betriebliche Altersvorsorge
  • Umfangreiche Sport- und Freizeitangebote des mehrfach ausgezeichneten Gesundheitsmanagements am Campus
  • Familienfreundliche Gestaltung von Arbeitszeiten und Schichtplänen
  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten in der Airport Academy
  • Vergünstigte Reiseangebote

Diese Stelle ist online seit: 14.10.2021

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann starten Sie mit uns durch und bewerben Sie sich gleich online mit aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Nachweise). Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Jetzt bewerben

Anja Terwedow

Recruiting

Flughafen München GmbH

Telefon: +49 89 975 621 29