Klassische Klänge am Münchner Flughafen

Münchner Symphoniker und Freisinger Chor musizieren im Terminal 2

22.11.2016
Vorweihnachtliche Klänge am Flughafen: Auch in diesem Jahr wird es wieder Auftritte der Münchner Symphoniker im Terminal 2 geben. An vier Tagen wird ein kleines Ensemble in verschiedenen Bereichen im Terminal 2 die Passagiere des Münchner Airports mit einer Auswahl aus ihrem Repertoire erfreuen. Am Mittwoch, den 30. November spielt das Streichquartett um 17.30 Uhr inmitten von Passagieren und Gästen bei der Abfluginformation im Terminal 2 auf. Danach werden die Künstler an verschiedenen Schauplätzen bis 19.30 Uhr auch im nicht-öffentlichen Bereich musizieren.

Weitere Gastspiele der Münchner Symphoniker sind unter anderen am 9. Dezember mit dem „Trio d'anches" sowie am 12. Dezember mit dem Auftritt des Hornquartetts vorgesehen. Gerade diese Art von Musik ist für viele Menschen ein Inbegriff für weihnachtliche und festliche Klänge. Auch die Hornbläser werden sich wieder ab 17.30 Uhr unter die Reisenden begeben und an unterschiedlichen Stellen im Terminal 2 auftreten.

Der Freisinger Chor „Cantabile" wird nach den großen Erfolgen der letzten Jahre wieder das musikalische Weihnachtsprogramm im Terminal 2 abrunden. Am zweiten Adventssonntag kann man den Chor gleich zweimal erleben. Die Freisinger Chorgemeinschaft wird als reines Vokalensemble um 14.30 Uhr in der nördlichen Check-In Halle singen und um 15.30 Uhr im Ankunftsbereich.

Ein letztes Mal werden die Münchner Symphoniker am Mittwoch, den 21. Dezember ab 17.30 Uhr zu hören sein. Zu diesem Finale kommt ein Posaunenquartett zum Münchner Airport, das noch einmal festlich akustischen Zauber in das Passagiergebäude im Terminal 2 trägt.

Ihr Ansprechpartner

Ähnliche Themen