Mehr als 18.000 Starts und Landungen während der Osterferien

Münchner Flughafen bietet eine attraktive Auswahl an Flügen zu sonnigen Reisezielen

08.04.2019
Der Flughafen München rüstet sich für die erste Reisewelle des Jahres in Bayern: Für die Osterferien, die vom kommenden Wochenende bis zum 28. April 2019 dauern, wurden über 18.000 Flüge angemeldet. Allein zum Ferienauftakt am Freitag, den 12. April, verkehren über 1.200 Maschinen am Münchner Airport. Dabei werden voraussichtlich mehr als 150.000 Passagiere Bayerns internationale Luftverkehrsdrehscheibe nutzen. Insgesamt rechnet die Flughafengesellschaft während der Osterferien mit einem Fluggastaufkommen von mehr als zwei Millionen.

Zum Start der Osterferien müssen Reisende nicht nur auf dem Weg zum Flughafen mehr Zeit einrechnen. Auch für den Aufenthalt am Airport sollte aufgrund des hohen Fluggastaufkommens ein Zeitpuffer eingebaut werden. Nützliche Tipps finden Fluggäste auf der Internetseite des Münchner Airports unter www.munich-airport.de/entspannt-reisen.

Vom Münchner Flughafen aus werden zahlreiche attraktive Ziele in aller Welt angeflogen. Rund 2.200 Mal starten in den Osterferien Flugzeuge zu insgesamt 43 Destinationen in Italien, Spanien und Frankreich. Warme Temperaturen versprechen auch die Mittelmeeranrainerstaaten Ägypten, Griechenland und die Türkei. Diese Länder steuern insgesamt 540 Maschinen von München aus an. Die am häufigsten angeflogenen europäischen Hauptstädte sind London, Paris und Amsterdam, die in den Osterferien insgesamt 736 Mal bedient werden.

Dass der Münchner Airport immer mehr Bedeutung für den Reiseverkehr von und nach Asien gewinnt, wird auch im Ferienverkehr deutlich: Insgesamt 227 Maschinen heben während der Osterferien in Richtung China, Indien, Japan, Singapur, Südkorea und Thailand ab. 142 Starts führen zu Zielen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Katar, im Oman und in Saudi-Arabien. Über den Atlantik geht es an Ostern zum Beispiel nach New York, Mexico City, Toronto sowie zu 20 weiteren Destinationen auf dem amerikanischen Kontinent.

Auch für diejenigen, die während der Osterferien lieber in heimischen Gefilden bleiben wollen, lohnt sich ein Ausflug zum Münchner Flughafen. Eine Übersicht über alle Aktivitäten – von der Hasen-Rallye über den Osterbrunch bis hin zum Besuch des Osterhasen im Besucherpark des Airports – ist unter dem Link www.munich-airport.de/ostern-am-flughafen abrufbar.

Ihr Ansprechpartner

Ähnliche Themen