Munich Exchange Award 2018 geht an Air Malta

Langjährige Treue zahlt sich aus

Im Flughafen-Konferenzzentrum Municon wurde der Munich Exchange Award 2018 übergeben. 

27.09.2018
Bereits seit 1974 ist die Fluggesellschaft Air Malta Stammgast am Münchner Flughafen und verbindet damit seit über 40 Jahren den kleinen Inselstaat zwischen Italien und der nordafrikanischen Küste mit der bayerischen Landeshauptstadt.

Was mit einem Flug pro Woche begonnen hat, wurde über die Jahre zu mittlerweile zwölf wöchentlichen Verbindungen ausgebaut. Für diese Flüge gibt es auf dem Five-Star-Hub München eine entsprechende Vielfalt an Anschlussflügen in die ganze Welt.

Air Malta erhält den Munich Exchange Award 2018 der Flughafen München GmbH (FMG) deshalb auch für die gute Zusammenarbeit mit anderen Airlines am Standort. Die Auszeichnung wird jährlich verliehen und geht an Fluggesellschaften, die sich besonders erfolgreich und nachhaltig am Münchner Airport engagieren.

Im Flughafen-Konferenzzentrum Municon übergab Andreas von Puttkamer, Leiter Aviation der FMG (rechts), den Preis im Rahmen einer kleinen Feier an Joseph Galea (Mitte), den Acting Chief Executive Officer und an den Manager Network, Tonio-Joseph Farrugia (beide Air Malta).

Ähnliche Themen