Neue Ziele, neues Glück

Sommerflugplan 2019

Nach dem Highlight des Winters 2018/19 mit Avianca und der neuen Direktverbindung nach Südamerika freut sich München im Sommer nun über neu angeflogene Destinationen in Nordamerika. Auch Asien ist mit Fernost vertreten: Thailand und Japan verzeichnen neue Destinationen im Sommerflugplan 2019.
Weitere Highlights bieten europäische Länder wie Italien, Portugal und Island. 

Nordamerika
American Airlines startet Ende März mit einer täglichen Verbindung nach Charlotte und erweitet ihr Programm ab dem 7. Juni um sieben weitere wöchentliche Flüge nach Dallas.

Damit bedient der amerikanische Carrier zwei seiner größten Hubs täglich ab München.

Ebenfalls ab Ende März fliegt die United wieder nach San Francisco. Das Besondere daran: Der Flug wird ab jetzt auch im Winter durchgeführt. Highlight außerdem: Über San Francisco bietet die Airline eine der schnellsten Verbindungen von Europa nach Hawaii.


  • Ab Ende März bedient Lufthansa täglich die japanische Hafenstadt Osaka ab München. © MoustacheGirl - Fotolia.com 
  • Icelandair verdoppelt zum Sommerflugplan die Frequenzen zum Heimatflughafen und fliegt ab Ende März zwei Mal täglich von München nach Reykjavik. © Ben Burger - Fotolia.com
  • United Airlines fliegt ab Ende März wieder täglich von München nach San Francisco. Die Besonderheit: Der Flug wird auch im Winter fortgesetzt. © Fotolia
  • Lufthansa nimmt im Sommer 2019 neue Ziele in Asien mit ins Programm. Neben Osaka wird ab Juni auch täglich Bangkok angeflogen. © photoprofi30 - Fotolia.com
  • American Airlines steuert im Sommer 2019 zwei ihrer größten Hubs in den USA von München aus an: Charlotte und Dallas. © JenkoAtaman - Fotolia.com
Entdecken Sie unsere Highlights im Sommer 2019

Asien
Lufthansa fliegt ab Ende März täglich mit einem A350 in die japanische Hafenstadt Osaka.
Ebenfalls neu im Programm der Lufthansa Group ist ab Juni auch ein täglicher Flug in die thailändische Hauptstadt Bangkok

Auch Air China fliegt ab Mai mit hochmodernem Fluggerät von München nach Asien.
Auf der Shanghai-Strecke wird ab dem 3. Mai ebenfalls ein A350 eingesetzt.

Europa
Ab September dürfen sich Passagiere auch wieder über neue Verbindungen im europäischen Raum freuen.

TAP Air Portugal fliegt dann täglich nach Porto und Vueling fünf Mal die Woche nach Florenz.

Außerdem erhöht Icelandair die Frequenz nach Reykjavik und fliegt ab Ende März bis zu zwei Mal täglich in die isländische Hauptstadt.

Mehr Informationen auch im Blog Travellers Insight