Presse: Besucherpark am Münchner Airport schließt im November

Besucherrundfahrten ab 2. November ausgesetzt

30.10.2020

  • Restaurants stellen auf To-Go-Betrieb um
  • Lichterfahrten sollen im Dezember starten


Aufgrund der neuen behördlichen Anordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird der Flughafen München den Besucherpark ab kommenden Montag, den 2. November 2020, bis zum Monatsende schließen. Von der Schließung sind das Besucherzentrum mit der ständigen Ausstellung zu Luftfahrtthemen, die historischen Flugzeuge sowie der Besucherhügel betroffen. Zudem werden auch sämtliche Besucherrundfahrten am Flughafen ausgesetzt. Die Flughafen München GmbH hofft, dass der Besucherpark seine Türen im Dezember wieder öffnen kann. Dann sollen auch die beliebten, weihnachtlichen Lichterfahrten am Airport wieder stattfinden. 

Weitere Informationen unter: www.munich-airport.de/besucherpark

Darüber hinaus werden aufgrund der Corona-Auflagen alle derzeit geöffneten gastronomischen Einrichtungen am Flughafen auf To-Go-Betrieb umgestellt. Ab Montag, den 2. November 2020 finden Fluggäste unter nachfolgendem Link die Restaurants, die Speisen und Getränke zum Mitnehmen anbieten sowie alle derzeit geöffneten Läden: www.munich-airport.de/we-are-open

Sämtliche Informationen zu Reisen während der Corona-Pandemie, aktuellen Quarantäne-Regelungen sowie Testmöglichkeiten am Flughafen finden Fluggäste auch unter www.munich-airport.de/reisehinweise.



Ihr Ansprechpartner

Chef vom Dienst

Flughafen München GmbH

Ähnliche Themen