Presse: "MCBW START UP"-Ausstellung im Terminal 2

Design und Nachhaltigkeit neu gedacht

06.02.2020

  • Ausgewählte Design Start-ups aus den Bereichen Outdoor, Technik und Mobilität stellen ihre Projekte vor
  • Ausstellung läuft bis zum 20. April, Symposium unter Beteiligung der LabCampus GmbH am 10. März


Was haben ein elektrisch betriebenes Surfbrett, intelligente Bürobeleuchtung und plastikfreie Verpackungen für Lebkuchen gemeinsam? Bei allen drei Ideen handelt es sich um Innovationen bayerischer Start-ups. Diese und weitere Exponate sind in der aktuellen Ausstellung "MCBW START UP" bis zum 20. April 2020 im Terminal 2, Ebene 04, südlicher Check-In-Bereich des Münchner Flughafens zu sehen. Die Ausstellung findet im Rahmen der Munich Creative Business Week (MCBW) statt, dem größten Designevent in Deutschland.

Surfen ohne Wind und Wellen

Insgesamt 13 junge Unternehmen präsentieren am Flughafen ihre Ideen, die sich vor allem durch innovative Ansätze hervorheben. Die Aerofoils GmbH aus Garching hat in Kooperation mit der AUDI AG ein Surfbrett mit Elektroantrieb entwickelt. Ganz ohne Wind und Wellen können Sportler so mit bis zu 45km/h über das Wasser gleiten. Das Start-up HEAVN aus München entwickelt und vertreibt eine Lampe für Bürobeleuchtung. Diese stimmt die Intensität, Farbtemperatur und Leuchtrichtung des Lichts intelligent auf den Tagesverlauf oder die Benutzung ab. 

Nachhaltiger Antrieb und ökologisch abbaubare Verpackungen

Das batteriebetriebene Elektrofahrzeug Sion von Sono Motors ist konsequent nachhaltig gedacht: vom Bezug der Rohstoffe, der Produktion des Fahrzeugs mit 100% Ökostrom, bis zum Betrieb mit erneuerbaren Energien. In der Verpackungsbranche bietet das Nürnberger Start-up Pfeffer & Frost ein neues, plastikfreies Verpackungskonzept für traditionelle Nürnberger Lebkuchen. Das Gebäck wird in einer ökologisch abbaubaren Frischhaltefolie und einer neu designten stabilen Kartonbox verpackt.

Bildmaterial zum Download

LabCampus beim MCBW START UP Symposium

In Zusammenhang mit der Ausstellung findet am 10. März 2020 außerdem das MCBW START UP Symposium zum Thema "Innovation und Design" im Pressezentrum Forum M des Münchner Airports statt. Unter den Referenten ist auch Dr. Marc Wagener, Geschäftsführer der LabCampus GmbH. In den kommenden Jahren entsteht mit dem LabCampus ein eigener Innovationsstandort am Flughafen München.

Das Symposium findet von 17-22 Uhr statt. Weitere Informationen zum Ablauf, zu den Keynotes und der Podiumsdiskussion sind online abrufbar: MCBW START UP Symposium

Interessierte Medienvertreter, die an der Veranstaltung teilnehmen wollen, können sich unter www.mcbw-start-up-symposium.eventbrite.de anmelden. 

Bis 20. April zeigt die Ausstellung "MCBW START UP" im Terminal 2 innovative Ideen und Projekte junger Unternehmen aus den Bereichen Outdoor, Technik und Mobilität.

Ihr Ansprechpartner

Ähnliche Themen