Presse: Miteinander durchstarten

Münchner Flughafen schließt Premium-Partnerschaft mit EHC Red Bull München

10.09.2019
Eine Partnerschaft der Meisterklasse: Der Flughafen München und der dreifache deutsche Eishockeymeister Red Bull München haben eine mehrjährige Kooperation geschlossen. Der Airport München, der konzernweit rund 10.000 Mitarbeiter beschäftigt, ist ab sofort neuer Premiumpartner der Red Bulls.

"Eishockey ist eine der beliebtesten Mannschaftssportarten in Deutschland. Auch der anhaltende Erfolg des Münchner Airports ist eine Teamleistung. Umso mehr freuen wir uns über die jetzt beginnende Kooperation", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH, Dr. Michael Kerkloh. "Wie der EHC Red Bull München spielen auch wir als Flughafen in der höchsten Liga. Die perfekte Voraussetzung für eine gelungene Partnerschaft."

So sieht es auch Christian Winkler, Geschäftsführer des EHC Red Bull München: "Der Münchner Flughafen zählt zu den erfolgreichsten Airports Europas, wir standen im Februar dieses Jahres im Finale der Champions League. Mit der FMG als neuen Partner können wir unser Premiumsegment also geradezu perfekt ausweiten und aufwerten." Der Flughafen München wurde von dem renommierten Londoner Luftfahrtinstitut Skytrax in den letzten 14 Jahren bereits zwölf Mal zum besten Airport Europas gekürt. Der EHC Red Bull München wurde in den Jahren 2016, 2017 und 2018 Deutscher Meister und erreichte 2019 das Finale der Champions League.

Ab sofort steht der Münchner Flughafen hinter den Spielern des EHC Red Bull München. Zum Start der neuen Kooperation präsentierten die beiden Eishockey-Profis Justin Schütz (links) und Frank Mauer Bayerns Tor zur Welt einmal anders.

Münchner Flughafen schließt Premium-Partnerschaft mit EHC Red Bull München

Ihr Ansprechpartner

Ähnliche Themen