Pressebild: Eurowings startet neue Strecken ab München

Tägliche Verbindungen an die kroatische Küste

27.04.2017
Ob Strand, Kultur oder Shopping – Kroatien hat viel zu bieten. Mit seinen faszinierenden historischen Kulturschätzen sowie vielfältigen landschaftlichen Reizen lockt das Land Jahr für Jahr unzählige Reisende aus Deutschland an die Adria. Drei Reiseziele an der kroatischen Küste nimmt die Fluggesellschaft Eurowings im Sommer erstmals in ihr Programm auf.

Die neuen Verbindungen ab München starten am heutigen Donnerstag, den 27. April 2017, mit dem Erstflug nach Split. Die zweitgrößte Stadt Kroatiens ist nicht nur das Tor zu zahlreichen attraktiven Touristenzielen an der Adriaküste sondern auch für ihr facettenreiches kulturelles Angebot bekannt. Als besonders beliebtes Ausflugsziel der Urlauber gilt die Innenstadt mit dem Diokletianpalast. Der Palast wurde um 300 n. Chr. von Kaiser Diokletian erbaut und 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Jeweils Montag und Donnerstag bietet Eurowings Flüge von München nach Split.

Ganz neu im Flugplan des Münchner Airports sind die regelmäßigen Verbindungen nach Pula und Zadar ab Anfang Mai. Insbesondere für historisch und kulturell Interessierte haben beide Kleinstädte einiges im Angebot. Mit einer Höhe von 130 Metern stellt das Amphitheater das Wahrzeichen von Pula dar. Unter Kaiser Augustus bot das eindrucksvolle Gebäude bis zu 23.000 Menschen Platz. Die Hafenstadt Zadar ist unter anderem wegen ihrer Domkirche, aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts mit schönen Marmoraltären und Gemälden, bei Touristen sehr beliebt. Eurowings startet dienstags, freitags und sonntags von München nach Pula.

Jeweils Mittwoch und Samstag geht es nach Zadar. Neben diesen Erstflügen erhöht Eurowings auch die Anzahl ihrer Flüge nach Dubrovnik. Zusätzlich zu der Verbindung am Samstag können Reisende künftig auch mittwochs in die kroatische Küstenstadt starten. Alle Flüge werden mit einem Airbus Typ A320 durchgeführt.

Ihr Ansprechpartner

Ähnliche Themen