Pressebild: Hoffnung für Kinder mit seltenen Krankheiten

Flughafen München unterstützt die Care-for-Rare Foundation

22.02.2019'
Großzügige Spende: Der Flughafen München unterstützt die gemeinnützige Carefor-Rare-Foundation mit insgesamt 20.000 Euro bei der Erforschung von seltenen Kinderkrankheiten.

Den Scheck übergaben Thomas Bihler (rechts) und Nitsa Lialiagka (2.v.r.) von der Flughafen München GmbH, an Prof. Dr. Christoph Klein (links), Leiter der Klinik und Poliklinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin am Dr. von Hauner'schen Kinderspital, der zugleich Gründer der Care-for-Rare Foundation ist. Die Stiftung will mit ihrer Kampagne "Yes, we care!" mehr Aufmerksamkeit für Kinder mit seltenen Erkrankungen generieren. Möglichst viele Menschen sollen sich mit dem Kampagnenaufkleber fotografieren, das Bild hochladen oder es mit dem Hashtag #YesWeCare auf Facebook oder Instagram posten.

Weitere Informationen zu der Aktion gibt es im Internet unter: www.yes-we-care.online

Ihr Ansprechpartner

Ähnliche Themen