Pressebild: Speisen in der Gondel

Neue Sportalm ...

... im Terminal 2 des Münchner Flughafens eröffnet

17.02.2017
Den Alpen noch ein Stückchen näher sein: Die neue Sportalm im Terminal 2 lockt mit alpinem Design und kulinarischen Spezialitäten. Der untere Bereich der über zwei Ebenen geplanten Gastronomie wurde jetzt bereits für Sportfans und Genießer eröffnet. Die obere Etage mit Sonnenterrasse, Schaukelbänken und Liegestühlen wird voraussichtlich im April 2017 eingeweiht.

Auf rund 800 Quadratmetern findet sich in der neuen Sportalm alpenländischer Charme bis ins kleinste Detail. Baumstämme, traditionelle Deko-Objekte, ein altes Scheunentor und ein Steintrog sollen entsprechende Akzente setzen. Der sportliche Aspekt wurde bei der Gestaltung ebenso großgeschrieben wie echte Gemütlichkeit und Originalität. So gibt es neben dem kulinarischen Angebot auch die Möglichkeit, Sportübertragungen über LED-Screens live mit zu verfolgen.

Für die Extra-Portion Alpenflair sorgt eine echte Gondel, die zur Sitzgelegenheit umfunktioniert wurde. Mit Blick auf Bergpanorama und Felswände fühlen sich Besucher sofort wie im Skiurlaub mitten in den Bergen. Dazu bietet die bodenständige Naturküche Spezialitäten für jeden Geschmack: Der beliebte Hütten-Klassiker Kaiserschmarrn steht auf der Karte neben Neuheiten wie der „Gipfelstürmer"-Pasta oder dem „Bergsee"-Salat.

Zur Sportalm