Pressebild: Zweite erfolgreiche Roadshow

Neuauflage der Iran-Roadshow ...

v.l.n.r. Hossein Hosseini (Mahan Air – Director Global Marketing & Regional Director Europe) Florian Pötsch (Flughafen München GmbH – Head of Travel Industry- and Hub-Marketing) Lutz Honerla (Flughafen Düsseldorf GmbH – Vice President Marketing and Strategy) © Shiva Najafi / Mahan Air

... findet große Resonanz

17.02.2017
Die Flughäfen München und Düsseldorf veranstalteten in Teheran bereits die zweite erfolgreiche Roadshow für die iranische Reisebranche in enger Zusammenarbeit mit der iranischen Fluggesellschaft Mahan Air. Neben Vertretern der Flughäfen München und Düsseldorf sowie der Mahan Air waren Repräsentanten der Bayerischen Zugspitzbahn AG, von München Tourismus, der Studiosus Reisen GmbH (Incoming), von Four Seasons Travel, der NRW Invest, des Hotels Breidenbacher Hof, der Messe München und Messe Düsseldorf, der Düsseldorf Marketing & Tourism GmbH, der E. Breuninger GmbH & Co., der Tourismus Salzburg GmbH und der Deutschen Botschaft in Teheran mit von der Partie.

Der Einladung folgten 250 Gäste aus der iranischen Reisebüro- und Tourismusbranche. Erneutes Ziel war es, die touristischen Highlights und Messestandorte beider Regionen zu vermarkten. Begleitend zur großen Roadshow fanden Sales Calls bei wichtigen iranischen Reiseveranstaltern und VIP Dinner mit Branchenführern statt. Bereits die erste Roadshow in Teheran und Isfahan im Jahr 2015 hatte in der Tourismusbranche großen Anklang gefunden.