Über uns

Airbräu – Tradition seit 1999

Historie

Der 9. September 1999 war nicht nur für viele Brautpaare der Start in einen neuen Lebensabschnitt, sondern auch der Startschuss für unser Airbräu.

Eine der Hauptaufgaben des damaligen Geschäftsführer-Duos Herrn Dr. Joost und Herrn Halamoda war es, sich etwas einfallen zu lassen, das für die Passagiere und Flughafenmitarbeiter sowie Besucher aus der Umgebung interessant ist. Unschwer zu erkennen ist, dass sich das Konzept des Airbräus bewährt hat. Auch heute ist das Brauhaus ein beliebter Treffpunkt für jedermann.

Ein echtes Highlight bildet heute noch die erste Flughafenbrauerei weltweit, welche das Bier streng nach dem Reinheitsgebot von 1516 braut. Auch die vielen Veranstaltungen im Airbräu sorgen bei den Gästen für große Begeisterung.

Die Philosophie des Airbräus hat sich seit seiner Eröffnung nicht geändert - die Heimatverbundenheit mit der Brauerei und der bayerischen Küche, die besten Unterhaltungsangebote aus der Region, sowie das einzigartige Ambiente am Flughafen München.

Die Gäste sind so wie das Unternehmen - aufgeschlossen, von Jung bis Alt und international.

Regionalität

Ob Weißwurst, Eier, Brez'n oder Milch - frisch aus der Region schmeckt's einfach am Besten!

Und fast alles, was Sie auf unserer Speisekarte finden, stammt aus der Region: 90 Prozent unserer Produkte kommen aus Bayern. Davon beziehen wir sogar 50 Prozent aus dem näheren Umland des Flughafens München. Genießen Sie unsere täglich frische Weißwurst - sie stammt direkt aus München. Unser Zwiebeln kommen aus Ismaning und die Butter aus Wasserburg am Inn.

Unser Anliegen ist ein verantwortungsvoller Umgang mit unserer Umwelt, daher setzen wir auf Nachhaltigkeit. Durch den Einkauf von vorrangig regionalen und saisonalen Produkten wird aber nicht nur die Umwelt geschont: Auch die örtliche Landwirtschaft, die Verarbeitung und der Handel profitieren davon.

Gemüse

Ausgewählte regionale Partner