Von München nach Tampere

Der Flug nach Tampere

Der Flug von München nach Tampere dauert durchschnittlich zweieinhalb Stunden.

Die lebenswerte Stadt Tampere liegt etwa 175 Kilometer nordwestlich von Helsinki in Finnland. Sie liegt zwischen den Seen Näsijärvi und Pyhäjärvi, die über die fast einen Kilometer langen Tammerkoski-Stromschnellen miteinander verbunden sind. Von den Nordischen Ländern ist Tampere die größte Binnenstadt.

Tampere hat sich viel vom industriellen Charme behalten, sie gilt als die Wiege der finnischen Industrialisierung. Heute ist die Stadt Sitz mehrerer High-Tech-Betriebe. 


Flüge von München nach Tampere


MoDiMiDoFrSaSo
airBaltic BT 518 BT 518 BT 518  

Flüge von Tampere nach München


MoDiMiDoFrSaSo
airBaltic BT 517 BT 517 BT 517  

Die oben aufgeführten Flugdaten können von den Verfügbarkeiten an Ihrem Reisedatum abweichen, da hier die Daten des Flugplans im Zeitraum vom 01.10.2022 bis 01.11.2022 in einer Tabelle zusammengefasst dargestellt werden.

Detaillierte Fluginformationen erhalten Sie über die Flugsuche.

  • In der Innenstadt von Tampere kann man gemütlich entlang des Tammerkoski Flusses spazieren gehen. © Tampere Photography - adobe.stock.com
  • Der Stadtteil Pispala am Pyynikki See mit seinen bunten Holzhäusern gilt als schönstes Wohngebiet Finnlands. © tuomaslehtinen - adobe.stock.com


Good to know

  • Wie lange dauert ein Flug von München nach Tampere?

    Flugdauer

    Der Flug von München nach Tampere dauert durchschnittlich zweieinhalb Stunden.

  • Wann ist die beste Reisezeit für Tampere?

    Beste Reisezeit

    Die beste Reisezeit für Tampere sind die Monate Mai bis Ende August.
  • Wie sind die Einreisebestimmungen für Finnland?

    Einreisebestimmungen

    Für die Einreise nach Finnland wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt. Weitere Informationen bietet das Auswärtige Amt

  • Wie ist das Wetter in Tampere?

    Wetter

    Der Sommer in Tampere ist angenehm warm, der Winter dagegen ist sehr lange, schneereich und kalt. 

Stand Februar 2022, alle Angaben ohne Gewähr

  • Auf dem historischen Finlayson Industriegelände befindet sich heute eine bunte Mischung aus Museen, Kinos, Shops und Restaurants. © Alex Shirmanov - adobe.stock.com

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen

  • Ein beliebtes Ausflugsziel ist Pyynikki, ein Waldgebiet auf dem Pispala Landrücken, das zwischen den beiden Seen liegt. Durch den Park führen zahlreiche Rad- und Wanderwege. Im Park befindet sich neben einem 30 Meter hohen Aussichtsturm ein kleines Café. Die Finnen genießen dort ihren Filter-Kaffee und lassen sich hausgemachten Kuchen schmecken.
  • Ganz in der Nähe von Pyynikki befindet sich der wunderschöne Stadtteil Pispala mit seinen bunten Holzhäusern und den steilen Treppen. Der Stadtteil gilt als schönstes Wohngebiet Finnlands.
  • Die Industrialisierung Tamperes begann 1820 mit einer Werkstatt für Textilindustrie an den Tammerkoski-Stromschnellen, genannt Finlayson, in der bald die Hälfte der Stadtbevölkerung Arbeit fand. Ab 1960 begann die Stilllegung der Industrie - Tampere stand vor der Herausforderung, sich neu zu erfinden. Dies gelang unter anderem mit dem historischen Finlayson Industriegelände, auf dem sich heute eine bunte Mischung aus Museen, Kinos, Shops, Restaurants und Bars befindet.


Typisch Tampere – das müssen Sie probieren

  • Das typischste Gericht in Tampere nennt sich Mustamakkara. Die Blutwurst wird traditionell heiß mit Preiselbeermarmelade und Riävä, einem Hefebrot, gegessen.