Datenschutzerklärung Bewerberportal

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die durch Ihre Bewerbung und bei Ihrem Besuch unserer Website erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Datenschutz und Informationssicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Sie sollen wissen, welche Daten wir speichern und wie wir sie verarbeiten.

1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortlich ist dasjenige Unternehmen, für das die jeweilige Stelle ausgeschrieben ist.

Verantwortlich für alle Stellen der Flughafen München GmbH

Flughafen München GmbH
Nordallee 25
85356 München
Tel. +49 89 975 00
E-Mail: info@munich-airport.de

Geschäftsführer/in: Andrea Gebbeken, Dr. Michael Kerkloh, Thomas Weyer

Verantwortlich für alle Stellen der aerogate München Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigungen mbH

aerogate München Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigungen mbH
Terminal1, Modul D
Postfach 23 17 55
85326 München-Flughafen
Tel. +49 89 975 212 00

Geschäftsführerin: Eva Ranki

Verantwortlich für alle Stellen der AeroGround Flughafen München GmbH

AeroGround Flughafen München GmbH
Postfach 23 17 55
85326 München
Tel. +49 89 975 210 01

Geschäftsführer: Siegfried Pasler, Christian Stoschek

Verantwortlich für alle Stellen der CAP Flughafen München Sicherheits-GmbH

CAP Flughafen München Sicherheits-GmbH
Postfach 24 11 37
85333 München-Flughafen
Tel. +49 89 975 910 74

Geschäftsführer: Daniel Euteneuer, Oliver Damer

Verantwortlich für alle Stellen der Cargogate Flughafen München Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigung mbH

Cargogate Flughafen München Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigung mbH
Frachtgebäude Modul C
Postfach 23 17 55
85326 München-Flughafen
Tel. +49 89 975 92 289

Geschäftsführerin: Claudia Weidenbusch

Verantwortlich für alle Stellen der eurotrade Flughafen München Handels-GmbH

eurotrade Flughafen München Handels-GmbH
Terminalstraße Mitte 18
85356 München
Tel. +49 89 975 936 00

Geschäftsführer: Christian Wallner, Sven Zahn

Verantwortlich für alle Stellen der EFM Gesellschaft für Enteisen und Flugzeugschleppen am Flughafen München

EFM Gesellschaft für Enteisen und Flugzeugschleppen am Flughafen München
RGS 1, Vorfeld West 1
Postfach 23 17 55
85326 München-Flughafen
Tel. +49 89 977 500 0

Geschäftsführer: Christoph Titze

Verantwortlich für alle Stellen der InfoGate Information Systems GmbH

InfoGate Information Systems GmbH
Südallee 1
Postfach 23 17 55
85326 München-Flughafen
Tel. +49 89 975 825 00

Geschäftsführer: Manfred Zötl

Verantwortlich für alle Stellen der MediCare Flughafen München Medizinisches Zentrum GmbH

MediCare Flughafen München Medizinisches Zentrum GmbH
Postfach 23 17 55
85326 München-Flughafen
Tel. +49 89 975 633 28

Geschäftsführer: Elmar Simon

Verantwortlich für alle Stellen der Munich Airport International GmbH

Munich Airport International GmbH
Postfach 23 17 55
85326 München-Flughafen
Tel. +49 89 975 102 14

Geschäftsführer: Dr. Ralf Gaffal

Verantwortlich für alle Stellen der LabCampus GmbH

LabCampus GmbH
Postfach 23 17 55
85356 München - Flughafen
Tel. +49 89 975 65 701

Geschäftsführer: Dr. Marc Wagener

Verantwortlich für alle Stellen der Terminal 2 Gesellschaft mbH & Co oHG

Terminal 2 Gesellschaft mbH & Co oHG
Terminalstraße Nord 1, Ebene Z4
Postfach 23 17 55
85326 München-Flughafen
Tel. +49 89 975 887 01

Geschäftsführer/in: Maria Dahlhaus, Stefan Landes

Verantwortlich für alle Stellen der Flughafen München Realisierungsgesellschaft mbH (MUCreal)

Flughafen München Realisierungsgesellschaft mbH (MUCreal)
Postfach 23 17 55
85326 München-Flughafen

Geschäftsführer: Michael Hiss

Darüber hinaus verarbeitet die Flughafen München GmbH personenbezogene Daten zum Teil in eigener Verantwortung. Weitere Einzelheiten finden Sie im Impressum.

2. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter für alle oben genannten Verantwortlichen (außer der AeroGround Flughafen München GmbH und der MediCare Flughafen München Medizinisches Zentrum GmbH):

Claus Streifer
Flughafen München GmbH
Nordallee 25
85356 München
E-Mail: datenschutzbeauftragter@munich-airport.de

Datenschutzbeauftragter für die AeroGround Flughafen München GmbH

Wolf Janz
AeroGround Flughafen München GmbH
Postfach 23 17 55
85326 München
Tel. +49 89 975 215 10
E-Mail: wolf.janz@munich-airport.de

Datenschutzbeauftragter für die MediCare Flughafen München Medizinisches Zentrum GmbH

Lukas Mempel
MediCare Flughafen München Medizinisches Zentrum GmbH
Postfach 23 17 55
85326 München-Flughafen
Tel. +49 89 678 204 425
E-Mail: lukas.mempel@sana.de

3. Kategorien personenbezogener Daten

Es werden folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet:

1) Bewerbungsdaten, die Sie per Selbsteingabe im Bewerbungsbogen angeben. Dabei handelt es sich regelmäßig um folgende personenbezogene Daten:

  • Anrede
  • Titel
  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • Land
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon
  • Höchster (angestrebter) Abschluss
  • Muttersprache
  • Fremdsprache

Darüber hinaus werden je nach konkreter Ausschreibung und Zielgruppe weitere Felder mit personenbezogenen Daten abgefragt und verarbeitet.

2) Bewerbungsdaten, die Sie über das Hinzufügen von Dokumenten (Bewerbungsunterlagen, Bewerbungsfoto etc.) angeben.

Wenn Sie die Funktion "Lebenslauf hochladen" nutzen, werden die ausgewählten Dokumente geparst/analysiert. Dies erfolgt durch den Dienstleister „Textkernel BV“, einem Subunternehmer des Bewerbermanagement-Anbieters.

3) Bewerbungsdaten von anderen Plattformen (Xing, LinkedIn und Dropbox), deren Übertragung und Verarbeitung Sie durch Freigabe erlauben.

LinkedIn:

Wenn Sie den Zugriff auf Ihr LinkedIn-Profil erlauben, werden durch Parsen/Analysieren - durchgeführt durch den Subunternehmer „Textkernel BV“ des Bewerbermanagementsystem-Anbieters - die freigegebenen Daten verarbeitet und in das Bewerbungsformular übernommen.

Dabei handelt es sich unter anderem um folgende personenbezogene Daten, soweit im Profil hinterlegt:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • Profilfoto
  • aktuelle Position
  • E-Mail-Adresse
  • ggf. weitere Datenkategorien, die Ihnen vor der Einholung Ihrer Erlaubnis zum Zugriff angezeigt werden.

Xing:

Wenn Sie den Zugriff auf Ihr XING-Profil erlauben, werden durch Parsen/Analysieren - durchgeführt durch den Subunternehmer „Textkernel BV“ des Bewerbermanagementsystem-Anbieters - die freigegebenen Daten verarbeitet und in das Bewerbungsformular übernommen.

Dabei handelt es sich unter anderem um folgende personenbezogene Daten, soweit im Profil hinterlegt:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • aktuelle Position
  • E-Mail-Adresse
  • ggf. weitere Datenkategorien, die Ihnen vor der Einholung Ihrer Erlaubnis zum Zugriff angezeigt werden.

DropBox:

Wenn Sie den Zugriff auf Ihre Dokumente in Dropbox erlauben, werden durch Parsen/Analysieren des ausgewählten Dokuments - durchgeführt durch den Subunternehmer „Textkernel BV“ des Bewerbermanagementsystem-Anbieters - die im Dokument enthaltenen Daten verarbeitet und in das Bewerbungsformular übernommen:

Dabei handelt es sich unter anderem um folgende personenbezogene Daten, soweit im Dokument vorhanden.

  • Anrede
  • Titel
  • Name
  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • Land
  • Adresszusatz
  • Straße
  • PLZ
  • Ort
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt "Social-Plugins".

4) Logdaten, die vom Anbieter des Bewerbermanagementsystems zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Systembetriebs, Fehlerkorrektur und Abwehr von Angriffen erhoben werden.

Dabei handelt es sich um folgende personenbezogene Daten, die nach 180 Tagen gelöscht werden:

  • Benutzername
  • Bewerbername (Vor- und Zuname)
  • IP-Adresse

Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt "Logdaten".

4. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir und von uns beauftragte Dienstleister verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke:

  • zur Stellenbesetzung ausgeschriebener und vakanter Stellen
  • zur Stellenbesetzung zukünftig vakanter Stellen (Initiativbewerbungen)
  • zur Wahrung und Verteidigung unserer Rechte
  • zum Prüfen bzw. Erkennen einer vorangegangenen Bewerbung (Mehrfachbewerbung)

Zweckänderungen

Im Falle Ihrer Einstellung werden Ihre personenbezogenen Daten auch für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet. Rechtsgrundlagen hierzu sind: Art. 88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG n.F.

5. Hinweise zu den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind:

  • Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 2 BDSG n.F.)
  • Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen (Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO)
  • Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses (Art. 88 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG n.F.)
  • Wahrung berechtigter Interessen unsererseits (Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO)

Bitte beachten Sie, dass mehrere Rechtsgrundlagen nebeneinander vorliegen können.

6. Berechtigte Interessen

Berechtigte Interessen unsererseits bestehen in der Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte.

7. Empfänger/Übermittlung von Daten 

1) Verwendung / Weitergabe von Daten im Konzern

Es haben nur Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen der Flughafen München GmbH und derjenigen Konzerngesellschaften Zugriff auf Ihre Daten, für welche die Stellenbesetzung erfolgt. Es erhalten nur Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen Zugriff auf die Daten deren Mitwirkung zur Stellenbesetzung erforderlich ist. Ihre Daten werden innerhalb der Flughafen München GmbH bzw. im Flughafen-Konzern ausschließlich zur Besetzung von ausgeschriebenen Stellen verwendet. Wenn Sie der Poolspeicherung (insbesondere Initiativbewerberpool) zustimmen, behalten wir uns vor, Ihre Bewerbung auch für weitere vakante oder zukünftig vakant werdende Stellen in Betracht zu ziehen und Ihre Daten den hierfür relevanten Stellen zur entsprechenden Verwendung zu übermitteln.

Im Falle von Bewerbungen auf Stellen der eurotrade Flughafen München Handels-GmbH haben nur Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen von dieser Gesellschaft Zugriff auf Ihre Daten. Es erhalten nur Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen Zugriff auf die Daten deren Mitwirkung zur Stellenbesetzung erforderlich ist. Ihre Daten werden innerhalb der eurotrade Flughafen München Handels-GmbH ausschließlich zur Besetzung von ausgeschriebenen Stellen verwendet. Wenn Sie der Poolspeicherung (insbesondere Initiativbewerberpool) zustimmen, behalten wir uns vor, Ihre Bewerbung auch für weitere vakante oder zukünftig vakant werdende Stellen in Betracht zu ziehen und Ihre Daten den hierfür relevanten Stellen zur entsprechenden Verwendung zu übermitteln.

2) Weitergabe von Daten an andere Verantwortliche

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an andere Verantwortliche übermittelt, soweit dies zur Vertragserfüllung oder im Falle Ihrer Einstellung werden Ihre personenbezogenen Daten auch für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet, die über dessen Begründung hinausgehen.

3) Dienstleister Bewerbermanagementsystem - d.vinci

Ihre personenbezogenen Daten werden über ein Bewerbermanagementsystem (d.vinci) des Anbieters d.vinci HR-Systems GmbH (Nagelsweg 37-39, 20097 Hamburg) an ein externes Rechenzentrum (Subunternehmer von d.vinci) übermittelt und dort gespeichert. Mit dem Anbieter des Bewerbermanagementsystem wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen, welcher den Anbieter insbesondere zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Anforderungen sowie dazu verpflichtet, nur im Rahmen der Weisungen der Flughafen München GmbH zu handeln. Eine Weitergabe der Daten an Dritte – bis auf die unter IV) genannten Subunternehmer des Bewerbermanagementsystem-Anbieters - ist dem Auftragnehmer untersagt.

4) Derzeitige Subunternehmer des Anbieters des Bewerbermanagementsystems - d.vinci:

  • pop-interactive GmbH, Wendenstraße 408, 20537 Hamburg (DataCenter)
  • Textkernel BV, Nieuwendammerkade 28/a17, 1022 AB, Amsterdam, NL (nur bei Parsen/Analysieren von Inhalten bei der Verwendung von Dropbox, LinkedIn und „Lebenslauf hochladen“)

5) Dienstleister Online-Test-System

Ihre personenbezogenen Daten werden über ein Online-Test-System des Anbieters u-Form Verlag Solingen (Hermann Ullrich GmbH & Co. KG, Cronenberger Straße 58, 42651 Solingen) verarbeitet und gespeichert. Der Online-Test findet nur bei Ausbildungsstellen und dualen Studiengängen der Flughafen München GmbH im fortgeschrittenen Auswahlprozess Anwendung. Für die Teilnahme am Online-Test erhalten Sie eine Mail mit weiteren Informationen. Mit dem Anbieter haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen, welcher den Anbieter insbesondere zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Anforderungen sowie dazu verpflichtet, nur im Rahmen der Weisungen der Flughafen München GmbH zu handeln. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist dem Auftragnehmer untersagt.

6) Dienstleister (allgemein)

Wir beauftragen externe Dienstleister mit Aufgaben wie Programmierung oder Datenhosting. Wir haben diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt und überwachen sie regelmäßig, insbesondere ihren sorgsamen Umgang mit und die Absicherung der bei ihnen gespeicherten Daten. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.

7) Weitere Dritte

Ihre Daten werden zu keinem Zeitpunkt von uns oder mit Ausnahme von uns beauftragten Personen Dritten zur Verfügung gestellt. Es sei denn, es liegt uns eine schriftliche Einwilligung vor. Ihre Daten werden nicht für Werbezwecke genutzt.

8) Übermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Drittstaaten ist nicht geplant.

8. Dauer der Speicherung / Aufbewahrungsfristen

Bewerberdaten

1) Ihre Daten werden grundsätzlich nach erfolgter Einstellung bzw. Absage oder Selbstabsage nach 6 Monaten gelöscht.

Im Falle einer Bewerbung für eine Ausbildungsstelle bzw. duales Studium werden - nach erfolgter Absage, Selbstabsage oder Einladung zum 1. Arbeitstag – Ihre Daten für 6 Monate vollumfänglich gespeichert. Bei Absage/Selbstabsage erfolgt die Speicherung aufgrund berechtigter Interessen (rechtliche Belange). 

Im Falle einer Bewerbung für ein Schülerpraktikum werden - nach erfolgter Absage, Selbstabsage oder Ende des absolvierten Praktikums – Ihre Daten für 6 Monate vollumfänglich gespeichert. Bei Absage/Selbstabsage erfolgt die Speicherung aufgrund berechtigter Interessen (rechtliche Belange). 

2) Haben Sie der Aufnahme in unserem Bewerberpool zugestimmt, erhalten Sie nach 5 Monaten eine Benachrichtigung über den weiteren Verbleib im Pool. Bei Zustimmung erhalten Sie nach weiteren 5 Monaten erneut eine Benachrichtigung. Sofern Sie sich nach der Benachrichtigung nicht bei uns melden, werden Ihre Daten spätestens nach Ablauf von 3 Monaten vollständig gelöscht.

3) Besteht der Wunsch einer vorzeitigen Löschung Ihrer Daten, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen, der bei der Bewerbung angegebene E-Mail-Adresse, die Stellenbezeichnung inkl. des Unternehmens und Ihr Geburtsdatum an karriere@munich-airport.de oder wenden Sie sich an den Ansprechpartner der Ausschreibung.

4) Bitte beachten Sie, dass nach erfolgter Löschung sämtliche Daten zur zugehörigen Bewerbung entfernt wurden und keine Rückschlüsse mehr auf die Bewerbung erfolgen kann.

Logdaten

Logdaten – erhoben durch den Bewerbermanagementsystem-Anbieter - werden nach 180 Tagen gelöscht. Logdaten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls ausgenommen und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

9. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

  • Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.
  • Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen.

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte, unter Angabe Ihres Namens, der bei der Bewerbung angegebene E-Mail-Adresse und der Stellenbezeichnung

per E-Mail an: datenschutzanfrage@munich-airport.de

per Brief an:
Flughafen München GmbH
Betroffenenrechte Datenschutz
Postfach 23 17 55
85356 München

10. Ihr Recht zum Widerruf erteilter Einwilligungen

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung bleibt bis zum Zeitpunkt des Widerrufs rechtmäßig.

11. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Ansbach.

12. Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Stellenbesetzung erforderlich, soweit sie als Pflichtangabe gekennzeichnet sind oder für die Besetzung der jeweiligen Stelle verlangt werden. Die Nichtangabe kann dazu führen, dass Sie Ihre Bewerbung bei Fehlen von Pflichtangaben nicht absenden oder Sie bei der Stellenbesetzung nicht berücksichtigt werden können.

13. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet nicht statt.

14. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Bewerbermanagementsystem.

15. Änderungsklausel

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich ist. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unseres Datenschutzhinweises.

16. Sicherheit

Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichtet.

Wir treffen alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und Ihre durch uns verwalteten Daten insbesondere vor den Risiken der unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Vernichtung, Manipulation, Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung bzw. unbefugtem Zugriff zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung ständig verbessert.

17. Social-Plugins

Im Bewerbungsprozess können zum einfachen und schnellen Befüllen des Bewerbungsformulars die Social-Plugins von folgenden Anbietern genutzt werden:

  • Dropbox International Unlimited Company (One Park Place - Floor 5 - Upper Hatch Street - Dublin 2 – Irland)
  • XING AG (Gänsemarkt 43 - 20354 Hamburg - Deutschland)
  • LinkedIn Corporation (2029 Stierlin Court - Mountain View - CA 94043 - USA)

Bitte beachten Sie, dass die Anbieter bzw. deren Server Standorte außerhalb der EU bzw. des EWR haben (z. B. in den USA) können. Durch die Verwendung eines Social-Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den jeweiligen Anbieter gesendet und ggf. von diesem genutzt. Welche konkreten Daten durch den Anbieter erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Social-Plugin-Anbieters.

Die alleinige Einbindung der Buttons auf die Social-Plugin-Anbieter im Bewerbungsportal führt zu keiner Übertragung von Daten. Zudem erfassen wir selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social-Plugins oder über deren Nutzung.

Durch Klick auf den entsprechenden Button werden Sie zum Login des Social-Plugin-Anbieters weitergeleitet. Nach Anmeldung und Freigabe der Daten, werden diese durch „Textkernel BV“ geparst und in das Bewerbungsformular übernommen. „Texterkernel BV“ ist ein Subunternehmer des Bewerbermanagementsystem-Anbieters.

Wenn Sie sicherstellen wollen, dass die Anbieter der Social-Plugins keinerlei Daten verarbeiten, verzichten Sie auf deren Verwendung und geben Ihre Daten per Hand in das Bewerbungsformular ein.

18. Unternehmensweite Datenschutzregelung

Weiterführende Informationen können Sie in unserer unternehmensweiten Regelung zum Datenschutz einsehen. Darin finden Sie insbesondere auch weitere Informationen zu folgendem Punkt:

19. Webanalyse/Tracking

Wir erheben statistische Informationen über die Nutzung unseres Bewerbermanagementsystems, um es nutzerfreundlicher zu gestalten und Reichweitenmessungen vornehmen zu können. Zu diesem Zweck setzen wir die Trackingtools eTracker und GoogleAnalytics ein. Zusätzliche Informationen finden Sie in unserer unternehmensweiten Regelung zum Datenschutz.

Stand: August 2019