Presse: Spezialrundfahrt bei „Nacht der Umwelt“

Naturschutz und Flugbetrieb im Einklang

03.09.2019

Der Flughafen München nimmt in diesem Jahr wieder an der „Nacht der Umwelt“, einer Veranstaltung der Stadt München, teil. Am Freitag, den 13. September 2019, findet eine zweistündige Flughafenrundfahrt statt, bei der sich alles um Umwelt- und Naturschutz am Airport dreht.

Bei der Tour hinter den Kulissen erklären Umweltexperten des Airports, wie Naturschutz und technischer Umweltschutz mit den betrieblichen Prozessen an einem internationalen Großflughafen zusammen passen. Im Sicherheitsbereich können die Besucher die Vorfelder, das Start- und Landebahnsystem und das Vogelschutzgebiet des Airports aus nächster Nähe besichtigen. Aber auch das Tanklager, der Triebwerkprobelaufstand, die Enteisung und der Winterdienst stehen auf dem Programm.

Die Rundfahrt ist auch für Kinder geeignet, die in Begleitung ihrer Eltern mitfahren. Erwachsene zahlen 14 Euro für das Ticket. Für Studenten, Schüler und Senioren gelten ermäßigte Preise. Wichtig: Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen am Flughafen dürfen keine gefährlichen Gegenstände mitgeführt werden.

Erwachsene und jugendliche Teilnehmer ab 16 Jahren müssen ein Personaldokument mit sich führen. Neben einem Smartphone können die Gäste auch ein Fernglas, eine Fotokamera sowie Getränke mitbringen. Die Tour beginnt am Freitag, den 13. September um 17.00 Uhr und endet um 19.00 Uhr am Infozentrum im Besucherpark.

Die Tickets für die Rundfahrt sind ab sofort erhältlich unter: www.munich-airport.de/nacht-der-umwelt

Kontakt

Ähnliche Themen