Pressebild: Berufsorientierungsmesse "Berufsfit"

"Berufsfit" von Staatsministerin ausgezeichnet

Bei der Preisverleihung in Nürnberg überreichten Christian Gohlisch (li.), Geschäftsbereichsleiter Handwerkskammer für München und Oberbayern, Dr. Thomas Kürn (2.v.li), Bereichsleiter Berufliche Bildung bei der IHK München und Oberbayern, Isabell Grella (4.v.li.), Vertreterin der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und Staatsministerin Kerstin Schreyer (2.v.re) die Auszeichnung an Sarah Ottl (3.v.li.), Projektkoordinatorin der Flughafen München GmbH (FMG) und Theresa Fleidl (re.), Leiterin der Konzernausbildung der FMG und Vorsitzende des „Arbeitskreises Schule Wirtschaft Freising-Erding-Flughafen“.

Berufsorientierungsmesse am Münchner Airport: Staatsministerin Kerstin Schreyer zeichnet „Berufsfit“ aus

14.12.2019

Seit 20 Jahren gibt es die „Berufsfit“ am Münchner Airport. Mit dieser Ausbildungsmesse bietet die Flughafen München GmbH (FMG) den Firmen aus der Region alle zwei Jahre eine attraktive Plattform, um ihre rund 350 verschiedenen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge vorstellen zu können. Jetzt wurde diese Initiative des „Arbeitskreises Schule Wirtschaft Freising-Erding-Flughafen“ vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, dem Bayerischen Handwerkstag, dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag sowie der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. ausgezeichnet. Staatsministerin Kerstin Schreyer hob die „Berufsfit“ als eines von zwölf besonders gelungenen Beispielen einer regionalen Initiative zur Berufsorientierung hervor: „Damit sich Jugendliche ein Bild von ihrem angestrebten Beruf machen können, sind nicht nur theoretische Informationen notwendig, sondern auch praktische. Wie gut das gelingen kann, zeigen die Preisträger aus ganz Bayern“, sagte Schreyer. Insgesamt gingen 88 Bewerbungen beim Bayerischen Staatsministerium ein.

Ihr Ansprechpartner

Ähnliche Themen