Von München nach San Diego

Der Flug nach San Diego

San Diego, die Metropole in Kalifornien, bietet alles, was man mit dem entspannten Lebensstil der Westküste verbindet: 300 Sonnentage im Jahr, traumhafte Strände am Pazifik, eine Surfkultur, die ihresgleichen sucht und eine kulturelle Vielfalt mit einer ausgeprägten Kulinarik-Szene.

Die durchschnittliche Flugzeit von München nach San Diego beträgt 14 Stunden und 15 Minuten



Flüge von München nach San Diego


MoDiMiDoFrSaSo
Lufthansa  LH 466LH 466LH 466 LH 466LH 466

Flüge von San Diego nach München


MoDiMiDoFrSaSo
Lufthansa LH 467 LH 467LH 467LH 467 LH 467

Die oben aufgeführten Flugdaten können von den Verfügbarkeiten an Ihrem Reisedatum abweichen, da hier die Daten des Flugplans im Zeitraum vom 05.07.2022 bis 03.08.2022 in einer Tabelle zusammengefasst dargestellt werden.

Detaillierte Fluginformationen erhalten Sie über die Flugsuche.

  • Panoramablick San Diego © Tomasz Zajda - stock.adobe.com
  • Die Strände in San Diego sind bei Surfern sehr beliebt. © iStock

Good to know

  • Wie lange dauert ein Flug von München nach San Diego?

    Flugdauer

    Die durchschnittliche Flugzeit von München nach San Diego beträgt 14 Stunden und 15 Minuten.
  • Wann ist die beste Reisezeit für San Diego?

    Beste Reisezeit

    Als beste Reisezeit werden die Monate Juni bis einschließlich Oktober empfohlen.
  • Wie sind die Einreisebestimmungen für USA?

    Einreisebestimmungen

    Deutsche Staatsbürger benötigen für Reisen in die USA einen gültigen Reisepass sowie ein Visum oder ein "Electronic System für Travel Authorization" (ESTA). Weitere Informationen bietet das Auswärtige Amt.

  • Wie ist das Wetter in San Diego?

    Wetter

    Durch das milde Klima gibt es jährlich etwa 300 Sonnentage und keine großen Temperaturschwankungen. Die Sommer sind warm und trocken mit Durchschnittstemperaturen von 25 Grad Celsius. Im Winter ist es sehr mild mit 9 bis 18 Grad Celsius. 

Stand Januar 2022, alle Angaben ohne Gewähr

  • Moderne Architektur San Diego © Gloria Moeller - stock.adobe.com
  • Wellenreiten am Strand von San Diego © patma145 - stock.adobe.com

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen

  • Definitiv einer der schönsten Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum ist der riesige Balboa Park. Mit fast fünf Quadratkilometern Grünfläche ist der Park sogar größer als der Central Park in New York. Hier befinden sich historische Gebäude im spanischen Kolonialstil, Kakteengärten, sowie ein botanischer und ein japanischer Garten. Neben dem Air & Space Museum mit originalgetreuen Nachbauten, sind über 15 weitere Museen zu besichtigen. In unmittelbarer Nähe des Parks befindet sich einer der weltweit schönsten Zoos mit mehr als 3.700 Tieren aus 650 Arten.
  • Bei einem Besuch im Old Town Historic Park, einem lebendigen Freilichtmuseum, kann man mehr über die historischen Wurzeln der Stadt erfahren. Über 30 restaurierte Gebäude im spanisch-mexikanischen Baustil und alte Kutschen vermitteln einen Eindruck vom damaligen Leben.
  • Emfehlenswert ist auch ein Besuch der kleinen Halbinsel Coranado im Süden San Diegos, die für ihren weißen Sand, die lässigen Surf-Shops und Restaurants und vor allem für das berühmte Hotel del Coranado bekannt ist. Hier drehte bereits Marilyn Monroe mit „Manche mögens heiß“ einen ihrer erfolgreichsten Filme.


Typisch San Diego – das müssen Sie probieren

  • San Diego ist stolz auf seine einzigartige Taco-Kultur und bietet in dieser Hinsicht die authentischsten Geschmackserlebnisse nördlich der mexikanischen Grenze. Fischliebhaber finden hier die frischesten Meeresfrüchte in ganz Kalifornien.