AirSite Ost

Einstieg zum Erfolg

Die AirSite Ost umfasst neben den bestehenden Gates des Terminal 2 auch den im April 2016 in Betrieb genommenen Satellit Terminal 2. Das neue Satellitengebäude befindet sich auf dem östlichen Vorfeld des Flughafens als funktionaler Bestandteil des Terminal 2. Ebenfalls befindet sich hier das General Aviation Terminal (GAT).

Der gut 600 Meter lange Pier verfügt über 52 Abfluggates und weist mit seinen 27 Parkpositionen für Flugzeuge eine Abfertigungskapazität von elf Millionen Passagieren im Jahr auf. Der Satellit Terminal 2 bietet auf einer Fläche von über 125.000 Quadratmetern alle wichtigen Serviceeinrichtungen.

Im Zentrum sind auf beiden Passagierebenen attraktive Marktplätze entstanden - auf einer Fläche von mehr als 9.000 Quadratmetern finden Fluggäste hier ein breites Angebot an Geschäften und Restaurants.

Das München Airport Center bietet 21.000 Quadratmeter flexible Mieteinheiten mit modernen Büroflächen, von denen nur noch wenige Restflächen zur Verfügung stehen. Entworfen hat das MAC der bekannte Architekt Helmut Jahn, der unter anderem auch international beachtete Bauten wie das Berliner Sony Center und die Highlight Towers in München geschaffen hat.

Im Konferenzzentrum Municon stehen 40 Tagungsräume, Lounges und Gastronomie zur Verfügung. Das angrenzende Hotel, ebenfalls von Helmut Jahn entworfen, wird einen Anbau mit 160 neuen Zimmern erhalten. Der Investitionsrahmen hierfür liegt bei ca. 36 Millionen Euro.

Die AirSite Ost

  • Der stangenförmige Satellit verfügt über drei zusätzlich gebaute Passagierebenen und über insgesamt 52 Gates
  • Der Satellit ist als Umsteigeterminal konzipiert und verfügt somit über die erforderlichen Funktionselemente wie Pass- und Sicherheitskontrollen
  • Das Herzstück des neuen Passagiergebäudes ist der lichtdurchflutete zentrale Marktplatz rund um den Vorfeldtower

Unsere weiteren AirSites

Ihr Ansprechpartner

Real Estate Marketing & Vertrieb

  • Straße Nordallee 43
  • PLZ / Ort 85356 München