Cargogate

Cargogate - Ihre Fracht in guten Händen

Die Cargogate Flughafen München Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigungen mbH betreibt als 100-prozentige Tochter der Flughafen München GmbH seit 1974 Luftfrachtabfertigung am Flughafen München und agiert hierbei als Dienstleister für Fluggesellschaften, die Fracht transportieren, aber am Flughafen München kein eigenes Lager unterhalten.

Als reglementierter Beauftragter erledigen wir dabei auf einer Fläche von circa 20.000 Quadratmetern alle Aufgaben, die ab Lager anfallen, darunter die Annahme, die Sortierung, die Verbauung und die Übergabe der Fracht sowie Zoll- und Gefahrgutformalitäten. Als einziger Luftfrachtabfertiger am Flughafen München verfügen wir dabei über die Infrastruktur, um auch Sondergüter in geeigneter Form abzufertigen.

Mitarbeiter von Cargogate beladen ein Frachtflugzeug
Claudia Weidenbusch

Als größter und höchst angesehener Frachtabfertiger am Flughafen München ist es für uns selbstverständlich Verantwortung für Fracht und Menschen zu übernehmen. Darum haben wir das zu unserem Leitbild gemacht. „Verantwortung leben“ bedeutet nicht nur das Nötige, sondern das uns Mögliche zu tun, um mit Leidenschaft und persönlichem Einsatz die Versprechen unserer Kunden zu erfüllen und Verantwortung für unsere Kollegen und Mitarbeiter zu übernehmen.

Claudia Weidenbusch

Geschäftsführerin Cargogate

Export


Cargogate erfasst den Wareneingang der angelieferten Export-Fracht, nimmt die Dokumente an, übermittelt die Daten an die Fluggesellschaften und erstellt die erforderliche Export-Dokumentation für Standardfracht und Sondergüter.

Die angelieferte Export-Fracht nehmen wir an der Lagerkante an und prüfen Anzahl, Beschaffenheit und Sicherheitsstatus. Anschließend verzurrt unser Personal die Fracht stabil und sicher auf einer Palette beziehungsweise im Container und verpackt diese entsprechend gegen Witterungseinflüsse. Die Fracht wird von uns nach Fluggesellschaft und Frachtbriefnummer sortiert und für den Transport zum Flugzeug bereitgestellt.

Frachtdokumente transportieren unsere Dokumentenfahrer zeitgerecht zum ausgehenden Flug.

Import


Eingehende Frachtdokumente holen wir direkt nach Ankunft am Flugzeug ab.

Die entladene Import-Fracht transportieren wir von der Bereitstellfläche in unser Lager. Sie wird von uns nach Frachtbriefnummern und damit nach Empfängern sortiert. Unser Personal prüft Anzahl und Zustand und meldet den Erhalt an die Fluggesellschaft, den Zoll und die Abholer. Selbstverständlich teilen wir auch Ihre Sammelsendungen nach Ihren Vorgaben auf. Dadurch gelangt die Ware zügig und sicher in die Obhut des Abholers.

Cargogate bearbeitet die erforderlichen Import-Dokumente für Gemeinschafts- und Nichtgemeinschaftsware und übermittelt die Eingangsdaten an das ATLAS-Zollsystem. Ferner erstellen wir Transfermanifeste und wickeln die Weiterleitungen Ihrer Fracht ab. Dazu erstellen wir alle notwendigen Belege für Fluggesellschaften und Abholer.

Sondergüter


Wir sichern und lagern Sondergüter in speziellen Räumlichkeiten bis zur Abholung durch das beauftragte Transportunternehmen oder den Weiterflug zum Zielort.

Hierzu gehören das Kühlhaus, ein Wertraum, ein Gefahrgutraum, ein Radioaktivraum sowie ein Tierraum. Darüber hinaus betreibt Cargogate für den Flughafen München die Grenzkontrollstelle, in der ankommende veterinärpflichtige Produkte abgefertigt werden.

Unsere Mitarbeiter prüfen die Begleitdokumentation, die vorschriftsmäßige Verpackung und Kennzeichnung gemäß IATA- und ICAO-Vorschriften. Wir dokumentieren die Prüfung, erstellen die flugbegleitende Dokumentation, sorgen für die produktgerechte Lagerung und sichere Verbauung der Fracht für den Flug.

Messaging


Cargogate nutzt ein selbst entwickeltes EDV-Programm auf der gleichen Entwicklungsbasis wie „Hermes" zur Lagerhaltung und zur Abwicklung aller luftfrachtspezifischen und –relevanten Prozesse.

Hieraus werden Meldungen wahlweise über SITA, Fax oder als e-mail an Behörden, Fluggesellschaften oder Speditionen übertragen.

Die Handheld Terminals unserer Mitarbeiter senden über WLAN Informationen an unseren Server. Schnittstellen zu ATLAS / NCTS sind selbstverständlich ebenfalls gegeben.

Cargo Interchange Messages (CIMP) werden an definierten Punkten der Verarbeitungskette generiert und automatisiert versendet.

Zollabfertigung


Wir sind vom Zoll als zugelassener Empfänger (ZE) und als zugelassener Versender (ZV) zertifiziert. Unsere Anbindung an das System NCTS (New Computerised Transit System) erlaubt die Erstellung und den Versand elektronischer Versandpapiere.

Cargogate meldet die Fracht über das ATLAS Zollsystem an und lagert die Ware bis zur Zollfreigabe ein.

Auf Wunsch der Behörde wird in unserem Lager eine entsprechende Zollbeschau durchgeführt.

Die Auslieferung der Ware erfolgt gemäß Unionszollcodex (UZK) (Verordnung (EU) Nr. 952/2013).

Sicherheitstrainings


Für unsere Mitarbeiter und externe Kunden führen wir regelmäßig wiederholte Sicherheitstrainings zu den Themen „Luftsicherheit", „Gefahrgutabfertigung PK 6 und 7/8" und „Arbeitsplatzsicherheit" durch.

Zudem bietet Cargogate die Möglichkeit der Ausbildung im Umgang mit Gabelstaplern mit Erwerb des entsprechenden Führerscheins an.

Interessieren auch Sie sich für ein entsprechendes Sicherheitstraining für Ihre Mitarbeiter? Dann kontaktieren Sie unseren Kollegen Herrn Peter Piskaty unter 089 975 92340 oder peter.piskaty@munich-airport.de.

Wir freuen uns auf Sie.

Zertifizierte Qualität - maßgeschneiderte Angebote

Um den Kunden effektive und zuverlässige Dienstleistungen zu bieten, entwickeln wir für jedes Geschäftsmodell ein individuelles Abfertigungspaket.

Zu unseren Kunden gehören sowohl Fluggesellschaften, die ihre Fracht mit speziellen Frachtflugzeugen transportieren (Standardfracht und Expressfracht), als auch Fluggesellschaften, die ihre Fracht als Beiladung im Passagierflugzeug mitnehmen.

Wir verfügen seit 2011 über eine Zertifizierung nach IATA Safety Audit for Ground Operators (ISAGO). Dies ist ein international anerkanntes System, mit welchem die Qualitätsstandards von Ground Service Anbietern bewertet werden.

Unser Umweltmanagementsystem wurde 2012 nach den strengen Standards der europäischen EMAS-Verordnung (Eco-Management and Audit System) zertifiziert. Die Zertifizierung wird im jährlichen Wechsel durch ein Überprüfungs- bzw. Re-Zertifizierungsaudit bestätigt. Durch das EU-Gütesiegel verpflichten sich die Unternehmen, Leistungen und Prozesse kontinuierlich zu verbessern sowie langfristig Maßnahmen für den verantwortlichen Umgang mit der Umwelt zu entwickeln und umzusetzen.


Contact default c3273aa4bf6416d0ec8e3affc8e8d51297c6ba57f85252164246864fb1e998ce

Cargogate Flughafen München Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigungen mbH

Gefahrgutseminare 2018

Claudia Weidenbusch

Geschäftsführerin

Ralf Schell

Frachtleiter

Clemens Völker

Administrationsleiter

Boris Mihajlovic

Vertrieb & Marketing

Ümit Mandirali

Bereichsleiter Fracht

Andreas Reisky

Luftsicherheitsbeauftragter