Pressebild: Spende für Azubi-Supermarkt

Flughafen München spendet 20.000 Euro für Azubi-Supermarkt des Euro-Trainings-Centre

08.02.2019
Mit einer Spende von 20.000 Euro unterstützt die Flughafen München GmbH (FMG) den Euro-Trainings-Centre ETC e.V. (ETC), der sich für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz engagiert.

Die Spende kommt dem „Ausbildungs-Lebensmittel-Markt“ (ALMA) zugute. Diese Institution bietet Jugendlichen, neben schulischen Angeboten, auch die Möglichkeit eine praktische Ausbildung zu absolvieren. Dabei knüpfen die Jugendlichen auch direkte Kundenkontakte und können durch diese unmittelbaren beruflichen Erfahrungen ihr Selbstbewusstsein stärken. Dieses Förderprojekt existiert bereits seit 2011.

Die Flughafen München GmbH unterstützt das Projekt mit 60.000 Euro, verteilt über drei Jahre. „Wir haben bewusst den Euro-Traidings-Centre e.V. und dieses innovative Projekt ausgesucht, weil sich das ETC seit mehr als 20 Jahren erfolgreich in der Jugendarbeit engagiert“, erklärte Thomas Bihler, Leiter für soziale Angelegenheiten am Münchner Flughafen.

Thomas Bihler besuchte eine der beiden ALMA-Filialen in München und übergab den Scheck der ETC-Geschäftsführerin Sabine Loibl-Gänsbacher.

Ähnliche Themen