Von München nach Seattle

Der Flug nach Seattle

Die größte Stadt des Staates Washington ist umgeben von Bergen und Wäldern. Mit ihren beeindruckenden Bauwerken verströmt sie einen einzigartigen Flair. 

Seattle wird auch Emerald City genannt. Die Stadt erhielt diesen Namen nicht zufällig - die Smaragdstadt bleibt durch eine Vielzahl an Parks und Grünanlagen in positiver Erinnerung.  


Flüge von München nach Seattle


MoDiMiDoFrSaSo
Lufthansa  LH 488  LH 488 LH 488

Flüge von Seattle nach München


MoDiMiDoFrSaSo
Lufthansa LH 489 LH 489  LH 489 

Die oben aufgeführten Flugdaten können von den Verfügbarkeiten an Ihrem Reisedatum abweichen, da hier die Daten des Flugplans im Zeitraum vom 20.07.2024 bis 20.08.2024 in einer Tabelle zusammengefasst dargestellt werden.

Detaillierte Fluginformationen erhalten Sie über die Flugsuche.

    

Der Ausblick über Seattle zeigt die Vielfalt der Stadt: Neben den Hochhäusern und der Space Needle zeigt sich bei gutem Wetter auch Mount Rainier im Hintergrund. © Tommy - Fotolia.com


Good to know

  • Wie lange dauert der Flug von München nach Seattle?

    Die Flugzeit für einen Flug von München nach Seattle liegt zwischen 10,5 und 11 Stunden

  • Wann ist die beste Reisezeit für Seattle?

    Die besten Chancen auf gutes Wetter gibt es in Seattle in der Sommermonaten von Mai bis September

  • Wie sind die Einreisebestimmungen für die USA?

    Für Reisen in die USA wird ein gültiger Reisepass, sowie ein Visum oder ein "Electronic System for Travel Authorization" (ESTA) benötigt. Weitere Informationen bietet das Auswärtige Amt

  • Wie ist das Wetter in Seattle?

    In Seattle muss man ganzjährig mit viel Niederschlag rechnen, im Winter nochmals mehr als im Sommer. Die Temperaturen im Sommer steigen nur selten über 30 Grad, im Winter bewegt sich das Thermometer um den Gefrierpunkt. 

Stand: April 2024, alle Angabe ohne Gewähr

Der Traum vom Hausboot 

Ein Spaziergang oder vielleicht auch eine Bootsfahrt am Lake Union? Bunte Hausboote, Segler und Yachten sind dort zu entdecken. © cascoly2 - Fotolia.com

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen 

  • Space Needle - der Eiffelturm der USA: Als Wahrzeichen der Stadt gilt die 184 Meter hohe Space Needle, die für die Weltausstellung 1962 erbaut wurde. Vom Observation Deck hat man eine tolle Aussicht über die Stadt bis hin zu den naheliegenden Bergen. Außerdem eröffnete im Turm das erste rotierende Restaurant Nordamerikas.
  • Kerry Park: Im Norden von Seattle befindet sich der Kerry Park. Eher klein, dafür aber mit einer grandiosen Aussicht über die Stadt. Mit etwas Glück sieht man von dort zusätzlich zur Skyline - inklusive Space Needle - auch den Mount Rainier im Hintergrund.
  • Pike Place Market: Als zentraler Ort direkt an der Bay präsentiert sich der Pike Place Market. Ein großer, öffentlich zugänglicher Markt, auf dem neben Obst auch frischer Fisch, Blumen und zahlreiche Souvenirs erworben werden können.


Typisch Seattle - das müssen Sie probieren

  • Direkt am Pike Place eröffnete 1971 die erste Starbucks-Filiale. Auch wenn das wenig ausgefallen klingt - ein Starbucks-Kaffee in Seattle gehört definitiv auf die To Do Liste.