Transport von Tieren

So kommt Ihr Vierbeiner sicher ans Reiseziel

  • Katze im Reisekorb
    Machen Sie aus dem Transportkäfig ein gemütliches Zimmer. Legen Sie z.B. die Lieblingsdecke des Tieres oder sein Spielzeug hinein. Der vertraute Geruch beruhigt es. 
  • Hund beim Fressen
    Ihr Tier sollte sich schon vor dem Flug an den Transportkäfig gewöhnen. Lassen Sie es immer wieder für 1-2 Stunden in dem Käfig und belohnen Sie es mit seinem Lieblingsfutter.
  • Welpe beim Tierarzt
    Sprechen Sie vor dem Flug mit Ihrem Tierarzt, ob Ihr Haustier Medikamente zur Beruhigung verträgt, denn es kann während des Fluges zu Kreislaufproblemen kommen.

Checkliste für das Reisen mit Tieren

Vor dem Abflug

  • Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig vor Reiseantritt bei der tierärztlichen Veterinärstelle, ob Ihr Tier den aktuellen Reiseanforderungen entspricht.
  • Informieren Sie sich bitte vor dem Flug über die Einreisebedingungen von Tieren im jeweiligen Reiseland.
  • Melden Sie Ihr Haustier bei der Flugbuchung bei Ihrer Airline an.
  • Gewöhnen Sie Ihr Tier bereits einige Tage vor der Reise langsam an die Transportbox.
  • Kommen Sie rechtzeitig: Reisende mit Tieren sollen den Check-in-Schalter der Airline zwei bis drei Stunden vor Abflug aufsuchen. 

Am Abflugtag

  • Katzen und kleine Hunde dürfen Sie in einer Transporttasche mit in die Kabine nehmen. Bitte beachten Sie, dass am Flughafen Leinenpflicht besteht.
  • Größere Hunde geben Sie in einer ausreichend großen Transportbox beim Sperrgepäckschalter ab. Tiere, die – inklusive Transportbox – über acht Kilogramm wiegen, fliegen im Laderaum der Maschine mit. Die richtige Größe der Transportbox ist durch eine Verordnung des Airline-Dachverbands IATA festgelegt und wird von den Check-in-Mitarbeitern überprüft. Der Hund muss sich in seiner Transportbox strecken, drehen und hinlegen können.
  • Denken Sie an das Lieblingsspielzeug und Leckerlis, um die oft ängstlichen Tiere zu beruhigen.
  • Detaillierte Auskunft erhalten Sie an der tierärztlichen Grenzkontrollstelle. Sie prüft die Ein- und Durchfuhr der Tiere am Flughafen. 

  • Tierärztliche Veterinärstelle am Flughafen München