Von München nach Delhi

Der Flug nach Delhi

Die durchschnittliche Flugdauer von München nach Delhi beträgt siebeneinhalb Stunden.

Delhi ist die zweitgrößte Stadt Indiens und liegt im Norden des Landes. Sie bildet mit Neu-Delhi, der indischen Hauptstadt, eine städtische Einheit und liegt am Westufer des Yamuna-Flusses.

Entdecken Sie eindrucksvolle Prachtbauten aus der Mogulzeit und tauchen Sie ein in das orientalische Stadtviertel Old-Delhi mit unzähligen Tempeln, Basaren und verwinkelten Gassen.

Flüge von München nach Delhi


MoDiMiDoFrSaSo
Lufthansa LH 762 LH 762LH 762LH 762LH 762 

Flüge von Delhi nach München


MoDiMiDoFrSaSo
Lufthansa  LH 763 LH 763LH 763LH 763LH 763

Die oben aufgeführten Flugdaten können von den Verfügbarkeiten an Ihrem Reisedatum abweichen, da hier die Daten des Flugplans im Zeitraum vom 28.05.2022 bis 26.06.2022 in einer Tabelle zusammengefasst dargestellt werden.

Detaillierte Fluginformationen erhalten Sie über die Flugsuche.

  • Die Jama Masjid entstand um 1640 im Auftrag Shah Jahans, der auch das Taj Mahal bauen lies. © Richie Chan - adobe.stock.com
  • Das Red Fort ist eine beeindruckende Palast- und Festungsanlage aus der Epoche des Mugulreichs. Sie zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. © Roman - adobe.stock.com


Good to know

  • Wie lange dauert ein Flug von München nach Delhi?

    Flugdauer

    Die durchschnittliche Flugdauer von München nach Delhi beträgt siebeneinhalb Stunden.

  • Wann ist die beste Reisezeit für Delhi?

    Beste Reisezeit

    Die beste Reisezeit für Delhi ist ab Mitte Oktober bis Anfang April.

  • Wie sind die Einreisebestimmungen für Indien?

    Einreisebestimmungen

    Für die Einreise nach Indien wird ein Reisepass sowie ein Visum benötigt, das bei einer indischen Auslandvertretung oder online spätestens vier Tage vor Reisebeginn beantragt werden muss. Ein Visum-Antrag bei Einreise ist nicht möglich. Nähere Informationen bietet das Auswärtige Amt.
  • Wie ist das Wetter in Delhi?

    Wetter

    Der Sommer in Delhi ist lange und sehr heiß mit Temperaturen zwischen 30 und 40 Grad Celsius am Tag. Juni bis September sind die Monate des Monsuns, in dieser Zeit fällt der meiste Regen. Das Wetter bleibt bis Mitte Oktober heiß. Von November bis Februar herrscht der kurze Winter mit Tagestemperaturen zwischen 21 und 28 Grad Celsius. Ab März wird es stetig wärmer.

Stand Januar 2022, alle Angaben ohne Gewähr

  • Lodhi Garden ist eine gepflegte Parkanlage mit Mausoleen und Bauwerken aus dem 16. Jahrhundert. © Alex Shadrin - adobe.stock.com

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen

  • Das Red Fort ist eine beeindruckende Palast- und Festungsanlage aus der Epoche des Mugulreichs. Sie wurde um 1640 erbaut und diente bis 1857 den Regenten als Wohnsitz. Heute zählt die Anlage zum UNESCO Weltkulturerbe.
  • Die Jama Masjid befindet sich in unmittelbarer Nähe des Red Forts. Sie ist die größte Moschee Indiens. Von den zwei Minaretten aus genießt man einen fantastischen Ausblick über die Stadt. Die Jama Masjid bietet Platz für mehr als 25.000 Gläubige. Sie entstand um 1640 im Auftrag Shah Jahans, der auch das Taj Mahal bauen lies.
  • Haus Khaz Village ist eine grüne Oase für Hipster im Süden der Stadt. In diesem Viertel entstehen neben mittelalterlichen Ruinen und entspannten Gärten immer mehr Boutiquen, angesagte Restaurants und Bars.


Typisch Delhi – das müssen Sie probieren

  • Paan sind kleine Päckchen aus Betelnuss mit Limettensaft und werden gerne nach dem Hauptgang gegessen.
  • Jalebis sind klebrig süßee Teigspiralen, die frittiert werden und ebenfalls ein köstlicher Nachtisch sind.
  • Ganz typsich sind auch Samosas – frittierte Dreiecke aus Teig, die mit Curry und Gemüse gefüllt sind. Sie werden als Snack oder Vorspeise gereicht.

Weitere Tipps bei Travellers Insight

Travellers Insight: Mit Reisebloggern in die Welt! Der Reiseblog des Flughafens München ist genau der richtige Ort um neue Reiseziele zu entdecken.