Von München nach Palermo

Der Flug nach Palermo

Lufthansa bringt Sie mehrmals wöchentlich von München in den Süden Italiens. Im Norden der Insel Sizilien befindet sich die Hauptstadt Palermo, die eine Menge zu bieten hat. 

Ganz in der Nähe von Palermo befindet sich sich die malerische Küstenstadt Cefalù, die bei einer Reise nach Sizilien auf jeden Fall besucht werden sollte. 


Flüge von München nach Palermo (Punta Raisi)


MoDiMiDoFrSaSo
Lufthansa 14:40  14:45 14:5016:35

Die oben aufgeführten Flugdaten können von den Verfügbarkeiten an Ihrem Reisedatum abweichen, da es sich lediglich um Daten einer typischen Woche des Flugplans handelt.

Detaillierte Fluginformationen erhalten Sie über die Flugsuche.



  • Ganz in der Nähe von Palermo liegt die malerische Küstenstadt Cefalù. © panthermedia - Anita Bonita


Good to know

  • Wie lange dauert ein Flug von München nach Palermo?

    Flugdauer

    Die Flugzeit von München nach Palermo beträgt etwa 2 Stunden.

  • Wann ist die beste Reisezeit für Sizilien?

    Beste Reisezeit

    Die beste Reisezeit für Sizilien ist im Frühling und im Herbst. Von Mai bis Juni und in den Monaten September und Oktober ist das Wetter angenehm warm und es befinden sich nicht zu viele Touristen auf der Insel. 

  • Wie sind die Einreisebestimmungen für Italien?

    Einreisebestimmungen

    Für Reisen nach Italien wird ein gültiger Personalausweis oder ein gültiger Reisepass benötigt.

    Weitere Informationen bietet das Auswärtige Amt

  • Wie ist das Wetter auf Sizilien?

    Wetter

    Durch das Mittelmeerklima sind die Sommer auf Sizilien sehr heiß und trocken und die Temperaturen im Winter eher mild.

Stand Juli 2020, alle Angaben ohne Gewähr

  • Ein Highlight für Frühaufsteher – der Sonnenaufgang am Hafen von Palermo bietet ein tolles Fotomotiv. © FadiBarghouthy / stock.adobe.com

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen

  • Opernhaus Teatro Massimo: Pünktlich zum 100jährigen Bestehen wurde das Theather im Jahr 1997 nach 24jähriger Renovierungszeit wieder eröffnet. Mit seiner prachtvollen Fassade und der imposanten Kuppel, die den Opernsaal mit 3.200 Sitzplätzen überspannt, gehört das Teatro Massimo zu einem der schönsten Opernhäuser Europas. Hier wurde auch die Schlußszene des Films ‚Der Pate III‘ mit Sofia Coppola und Al Pacino gedreht.
  • Palermos Märkte sind laut, bunt, authentisch und voller Leben. Der über 1.000 Jahre alte Bellarò Markt im historischen Zentrum ist der größte und berühmt für sein Obst und Gemüse aus der Region, aber auch für das große Angebot an fangfrischem Fisch, Fleisch sowie Haushaltswaren. Zahlreiche Garküchen bieten Gelegenheit, köstliches Streetfood zu probieren.
  • Mitten in der Altstadt steht der große und 35 Meter breite Brunnen, der aus mehreren Becken mit weißen Marmorfiguren und Statuen besteht. Ein Besuch lohnt sich auch abends, wenn der Brunnen beleuchtet ist und ein schönes Fotomotiv ergibt.


Typisch Sizilien – das müssen Sie probieren

  • Bekannt ist Palermo für sein reichhaltiges Angebot an Streetfood. Ein Klassiker sind die Arancini: frittierte gefüllte Reisbällchen mit Safran, Garnelen und Pesto oder Spinat und geräuchertem Käse.


Weitere Tipps bei Travellers Insight

Travellers Insight: Mit Reisebloggern in die Welt! Der Reiseblog des Flughafens München ist genau der richtige Ort um neue Reiseziele zu entdecken.