Von München nach Singapur

Singapur, das Tor zu Südostasien

Ein kurzer Stopover reicht nicht aus, um Singapur mit all seinen Facetten kennenzulernen.
Singapore Airlines verbindet München täglich mit der asiatischen Metropole.

Allein die Foodszene ist für viele Reisende schon ein Hauptgrund nach Singapur zu reisen. Neben den zahlreichen sogenannten Hawker Centres, in denen jeder seine asiatischen Lieblingsspeisen findet, ist Singapur vor allem für eines bekannt: Atemberaubende und ausgefallene Architektur.

Die Gegend rund um Marina Bay beeindruckt nicht nur mit dem grandiosen Marina Bay Sands Hotel, welches buchstäblich ein Schiff auf drei Wolkenkratzern verkörpert, sondern auch der dahinterliegende Gardens by the Bay mit seinen avatarmäßigen Supertrees, der Helix-Bridge sowie der Merlion Statue vor Singapurs Skyline sind wahnsinnig beeindruckend.

Direkt an der Esplanade befindet sich auch die Formel 1 Rennstrecke, auf der jährlich das bekannte Nachtrennen von Singapur ausgetragen wird. Auf der Strecke kann man gemütlich spazieren gehen und erahnen wie es ist, als Sebastian Vettel durch die großartige urbane Kulisse zu fahren.

Auf Sentosa Island findet man neben den Freizeit- und Adventure Parks sowie den Universal Studios auch einen ganz besonderen Ort der Entspannung: Den abgelegenen und absolut paradiesischen Palawan Beach. Von dort gelangt man über eine beeindruckende Hängebrücke auch direkt zum südlichsten Punkt Kontinentalasiens. © Matthias Derhake


  • Eines der schönsten Fleckchen Singapurs ist die Marina Bay. © Fotolia
  • Es lohnt sich, vor Sonnenuntergang herzukommen, von der Merlion Statue über die Jubilee Bridge zur Open Air Bühne zu laufen, wo es um 19.00 Uhr kostenlose Konzerte gibt.  © Matthias Derhake
  • Jeden Abend gibt es Gratis-Konzerte auf der Bühne an der Esplanade am Hafen © Matthias Derhake
  • Die Supertrees erinnern an die Bäume im Film Avatar.  Über die Formel 1-Strecke von Singapur über die wunderschön beleuchtete Helix Bridge zu den "Gardens by the Bay" zur Lichtershow der Supertrees. © Matthias Derhake
  • Relaxen auf Sentosa Island am Palawan Beach - eine Oase in der Großstadt Singapur © Matthias Derhake

Singapur gehört zu den teuersten Metropolen der Welt. Dennoch kann man mit ein wenig Insidertipps auch hier relativ günstig viel Spaß haben und einiges entdecken. Und das bringt einen auch weg von den überfüllten Touristenpfaden.

Blogger für Travellers Insight

Matthias Derhake

Blogger für Travellers Insight