Von München nach Turin

Der Flug nach Turin

Mit Air Dolomiti geht es mehrmals wöchentlich von München nach Turin. Die Stadt in Norditalien bietet durch die Nähe zu den Alpen einen traumhaften Blick auf das Bergpanorama. 

Besonderes Wahrzeichen von Turin ist mit Sicherheit Mole Antonelliana die Kuppel der Mole Antonelliana.


Flüge von München nach Turin (Caselle)


MoDiMiDoFrSaSo
AIR DOLOMITI 08:1516:25 16:25 16:2507:45

Die oben aufgeführten Flugdaten können von den Verfügbarkeiten an Ihrem Reisedatum abweichen, da es sich lediglich um Daten einer typischen Woche des Flugplans handelt.

Detaillierte Fluginformationen erhalten Sie über die Flugsuche.



  • Die Mole Antonelliana zählt zur den Wahrzeichen von Turin. © fabio lamanna / stock.adobe.com


Good to know

  • Wie lange dauert ein Flug von München nach Turin?

    Flugdauer

    Ein Flug von München nach Turin dauert ca. 1 Stunde und 10 Minuten

  • Wann ist die beste Reisezeit für Turin?

    Beste Reisezeit

    Während es im Winter oft kalt und ungemütlich ist, ist in den Monaten Juni bis September mit angenehmen und warmen Temperaturen und wenig Niederschlag zu rechnen.

  • Wie sind die Einreisebestimmungen für Italien?

    Einreisebestimmungen

    Für Reisen nach Italien wird ein gültiger Personalausweis oder ein gültiger Reisepass benötigt. 

    Weitere Informationen bietet das Auswärtige Amt

  • Wie ist das Wetter in Turin?

    Wetter

    Die durchschnittliche Tageshöchsttemperatur liegt im Juli bei 28°C und im Januar beträgt die niedrigste Temperatur 5°C.

Stand Juli 2020, alle Angaben ohne Gewähr

  • Bei der Borgo Medievale handelt es sich um den Nachbau eines mittelalterlichen Dorfes. Ein Besucht dort ist während eines Aufenthalts in Turin in jedem Fall zu empfehlen. © Marco Saracco / stock.adobe.com

Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen

  • Mole Antonelliana: Der Turm und sein pavillonartiger Bau aus dem 19. Jahrhundert ist das architektonische Wahrzeichen der Stadt und prägt die Skyline von Turin. Ein gläserner Aufzug führt mitten durch die Kuppel bis zu einer Aussichtsplattform in 85 Metern Höhe. Von dort hat man einen wunderbaren Rundum-Blick über die Stadt bis hin zu den Alpen.
  • Palazzo Reale: Seit 1997 gehört der weiße königliche Palast zum UNESCO-Weltkulturerbe und beeindruckt Besucher mit seiner prunkvollen Innenausstattung. Neben der bedeutendsten Gemäldesammlung der Stadt (Galleria Sabauda), ist auch die königliche Waffensammlung (Armenia Reale) im Palazzo Reale einen Besuch wert.
  • Museo dell‘automobile: Das Automobilmuseum präsentiert fast 200 Autos von 80 verschiedenen Marken und ist eine der weltweit schönsten Sammlungen seltener Fahrzeuge.


Typisch Turin – das müssen Sie probieren

  • Bicerin: Die typische Turiner Spezialität wird im Glas serviert und besteht aus einem doppelten Espresso, dickflüssigem Kakao und einer reichlichen Portion Sahne.