Cargo

Flughafen München Cargo

Als der Flughafen München 1992 an den Start ging, betrug das jährliche Frachtvolumen ca. 80.000 Tonnen. Mittlerweile fungiert München als größter Cargo-Flughafen in Süddeutschland und auch als Gateway für gesamt Süd-Osteuropa mit einem jährlichen Frachtaufkommen von derzeit knapp 400.000 Tonnen.

Dabei besitzt München als Luftfrachtzentrum heute bereits eine äußerst leistungsfähige und moderne Infrastruktur. Der Standort bietet vor allem ein großes Einzugsgebiet, einen Premium-Branchenmix und einen Top-Verbrauchermarkt.

Da wir um die Bedeutung des Luftfrachtverkehrs für die exportorientierte süddeutsche Wirtschaft wissen, gibt es Überlegungen für zusätzliche Erweiterungsprojekte und automatisierte Lösungen. Zudem haben wir den Ausbau des Segments zu einem expliziten Bestandteil unserer strategischen Planung gemacht.

Das Gateway für Ihre Fracht

Beste Aussichten - auch für Ihre Fracht

  • »Fast in - fast out«: unschlagbare Umschlagszeiten aufgrund einer einmaligen Cargo-Infrastruktur
  • Die weltweit wichtigsten Handelszentren werden mit über 300 wöchentlichen Langstreckenverbindungen mit München verbunden.
  • München stellt seit Langem den größten Cargohub in Süddeutschland dar. Um den zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden, arbeitet der Flughafen München stetig an Expansionsmöglichkeiten.
  • Alle wesentlichen Akteure vom Handling Agenten über den Spediteur bis zum Zoll befinden sich unter einem Dach.

Markus Heinelt

Markus Heinelt

Business Division Aviation
Director Traffic Development Cargo