Cargogate

Fracht- und Lagerungshandling

Die Cargogate Flughafen München Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigungen mbH betreibt als 100-prozentige Tochter der Flughafen München GmbH seit 1974 Luftfrachtabfertigung am Flughafen München und agiert hierbei als Dienstleister für Fluggesellschaften, die Fracht transportieren, aber am Flughafen München kein eigenes Lager unterhalten.

Cargogate als reglementierter Beauftragter erledigt dabei auf einer Fläche von circa 20.000 Quadratmetern alle Aufgaben, die ab Lager anfallen, darunter die Annahme, die Sortierung, die Verbauung und die Übergabe der Fracht sowie Zoll- und Gefahrgutformalitäten. Als einziger Luftfrachtabfertiger am Flughafen München verfügt Cargogate dabei über die Infrastruktur, um auch Sondergüter in geeigneter Form abzufertigen. Hierzu gehören das Kühlhaus, ein Radioaktivraum sowie ein Tierraum.

Die Cargogate ist der größte Luftfrachtabfertiger am Flughafen München und wickelt mit rund 200 Mitarbeitern knapp ein Drittel der ankommenden beziehungsweise abgehenden Luftfracht am Flughafen München ab. Darüber hinaus betreibt die Cargogate für den Flughafen München die Grenzkontrollstelle, in der ankommende veterinärpflichtige Produkte abgefertigt werden.

Weitere Informationen zur Cargogate

  • Erleben Sie als Praktikant im Bereich Transportlogistik/Luftverkehr beispielsweise hautnah die spannende Verladung von Helikoptern
    Das Abfertigen von ganz "besonderer" Fracht ist Bestandteil unserer täglichen Arbeit
  • Cargogate Gabelstapler
    Jeder Mitarbeiter erhält einen Führerschein für Flurförderzeuge
  • Cargogate Luftfracht
    Die Ladungssicherung und das Vorbereiten auf den Lufttransport gehören zu unseren Aufgaben

Ihr Ansprechpartner

Oliver von Tein

Oliver von Tein

Cargogate

Infos zur Karriere am Flughafen