Partnerflughäfen

Sister Airports: Internationales Netzwerk

Wissen weitergeben, Ideen sammeln, Erfahrungen austauschen: Der Flughafen München ist weltweit mit seinen sieben Partnerflughäfen vernetzt. Bei regelmäßigen Austauschprogrammen lernen Experten aus den verschiedensten Aufgabenfeldern die Aufgaben der Kollegen weltweit kennen und teilen Wissen und Erfahrungen. Neben dem fachlichen Erfahrungsaustausch können die Teilnehmer ihre interkulturellen, sprachlichen und sozialen Kompetenzen erweitern und langfristig Beziehungen auf persönlicher und fachlicher Ebene aufbauen.

Zum exklusiven Netzwerk der Sister Airports gehören Flughäfen in:


Inspiration für die eigene Arbeit

Vor Ort bei den Sister Airports treffen Teilnehmer des Austauschprogramms auf ihre beruflichen Pendants, begleiten sie, greifen gute Ideen auf und lassen andere vom eigenen Know-how profitieren. Was die Teilnehmer des Flughafens München dort lernen, geben sie an ihre Teams und das Ideenmanagement weiter, damit der gesamte Konzern davon profitiert. 

Mehr zum Ideenmanagement des Flughafens München:  innovationpilot.de

Wir haben über die Jahre einen einzigartigen fachlichen und soziokulturellen Austausch etabliert

Theresa Fleidl

Leiterin Konzernausbildung und HR-Kooperationen

 

Die Sister Airports auf Instagram

Eine aktuelle Story zum Austausch mit den Sister Airports finden Sie auf unserem Instagram-Kanal .

Weltweit vernetzt: Die Partnerflughäfen im Überblick

Denver International Airport

Die älteste Sister-Airport-Partnerschaft: Der Denver International Airport (DIA) liegt etwa 40 Kilometer nordöstlich von Denver im US-Bundesstaat Colorado. Der Flughafen erstreckt sich über eine Fläche von 13.780 Hektar und ist somit an der Grundfläche gemessen der zweitgrößte Flughafen weltweit. Er verfügt über sechs Start- und Landebahnen und kann um sechs zusätzliche Bahnen erweitert werden.

Kooperation seit: 1991

Website:  www.flydenver.com

  • Jeppesen-Terminal am Flughafen Denver © Denver International Airport

Chubu Centrair International Airport, Nagoya

Der Sister Airport wurde mit dem Titel "Best Regional Airport" ausgezeichnet und fertigt jährlich etwa 11 Millionen Passagiere ab. Der Airport liegt auf einer künstlich angelegten Insel, die sich 33 Kilometer südlich der japanischen Stadt Nagoya befindet.

Kooperation seit: 1994

Website:  www.centrair.jp

  • Chubu Centrair International Airport, Nagoya

Airports of Thailand, Bangkok

Der thailändische Flughafenbetreiber managt zahlreiche Flughäfen in Thailand. Einer davon ist der Airport Suvarnabhumi in der Hauptstadt Bangkok, was übersetzt "Goldenes Land" bedeutet.

Kooperation seit: 2009

Website:  www.airportthai.co.th

  • Bangkok Airport

Singapore Changi Airport

Ein Schmetterlingsgarten mit Blick aufs Rollfeld, ein Aquarium, ein Indoor-Wasserfall und zahlreiche Kunstwerke: Der Singapur Changi Airport hat viel zu bieten, was man an anderen Flughäfen vergeblich sucht. Auch deshalb kürten ihn seine Passagiere zum besten Airport der Welt. München gehört ebenfalls laut dem Londoner Luftfahrtinstitut Skytrax zu den besten der Welt und ist der erste Fünf-Sterne-Flughafen in Europa.

Kooperation seit: 2010

Website:  www.changiairport.com

  • Terminal 3 - Anfahrt & Fassade am Changi Airport

Beijing Capital International Airport

In der Hauptstadt Peking hat der Flughafen München über den chinesischen Betreiber Capital Airports gleich zwei gigantische Partnerflughäfen: den Bejing Capital International Airport mit 100 Millionen Passagieren und den Flughafen Peking-Daxing, gebaut für künftig 100 Millionen Passagiere.

Kooperation seit: 2011

Website:  www.bcia.com.cn

  • Luftaufnahme Flughafen Peking

Airports Company South Africa

Zum Flughafenbetreiber Airports Company South Africa gehören insgesamt neun Flughäfen in ganz Südafrika, unter anderem in Kapstadt und Johannesburg.

Kooperation seit: 2015

Website:  www.airports.co.za

  • Cape Town Airport, ACSA

Moskow Domodedovo Airport

Die neueste Sister-Airport-Kooperation: Der Moskow Domodedovo Airport liegt südlich der Metropole Moskau, 35 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Mit seinen beiden Terminals und zwei parallel betriebenen Startbahnen ist er der zweitgrößte Flughafen Russlands.

Kooperation seit: 2017

Website:  www.dme.ru

  • Moskow Domodedovo Airport