Pressebild: Hilfe für Obdachlose

AeroGround spendet Trinkgelder an Kältebus München e.V.

04.02.2019
Der Verein Kältebus München e.V. darf sich über eine Spende vom Münchner Flughafen freuen: Mitarbeiter des Bodenverkehrsdienstleisters AeroGround, eine hundertprozentige Tochter der Flughafen München GmbH, haben die Trinkgelder gespendet, die sie gelegentlich etwa bei VIP-Sonderabfertigungen erhalten. Dieses im vergangenen Jahr gesammelte Geld spendete AeroGround nun dem gemeinnützigen Verein.

Die AeroGround-Geschäftsführer Christian Stoschek (links) und Siegfried Pasler (rechts.) sowie Helmut Ehrnstraßer (2.v.l.), Leiter Flugzeug- und Gepäckabfertigung, übergaben den Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro an Berthold Troitsch (2.v.r.), Vorstand des Kältebus e.V., um die wertvolle Arbeit des Vereins zu unterstützen.

Ehrenamtliche Helfer des Kältebus München e.V. verteilen an Obdachlose warme Speisen und Getränke, Hygieneartikel und Schlafsäcke. Der Verein fährt abends die Schlaf- und Lagerplätze der Wohnungslosen in München an. Weitere Informationen über die AeroGround Flughafen München GmbH und den Kältebus München e.V. erhalten Sie online unter:
www.aeroground.de und www.kaeltebus-muenchen.de



Ihr Ansprechpartner

Ähnliche Themen