Von München nach Tashkent 

Usbekistan - Perle Zentralasiens

Ab April 2020 fliegt Uzbekistan Airways zweimal wöchentlich von München nach Tashkent. Die Hauptstadt Usbekistans liegt an der berühmten Seidenstraße und hat eine Vielzahl an historischen Bauwerken zu bieten. 


AirlineStreckeFlugtageAbflugzeitDauer
Uzbekistan AirwaysMünchen - TashkentMittwoch und Sonntag12:30 Uhr06:05 Std.


Typisch für Tashkent: Nur eine von viele Moscheen

  • Nur eine von vielen Moscheen in Tashkent. Usbekistan ist geprägt von muslimischer Kultur und bietet Touristen eine Vielzahl an Möglichkeiten historische Bauwerke zu besichtigen. © eranicle - stock.adobe.com


Nonstop von München nach Tashkent mit:

  • Nicht nur die Hauptstadt Usbekistans ist sehenswert, auch andere Städte haben eine Menge zu bieten. So zum Beispiel auch Samarkand. 

Unsere Highlights in Tashkent

  • Die vorherrschende Religion des Landes ist der Islam – somit gibt es eine Menge beeindruckender Moscheen zu besichtigen. Mit Sicherheit ein Highlight: Die Hasrati-Imam Moschee, die neben vielen weiteren historischen Gebäuden im gleichnamigen Komplex zu finden ist.
  • Leicht zu verpassen: Die Metro Stationen der Stadt sind ein echtes Highlight, die man auf einer Reise nach Tashkent nicht verpassen sollte. Jede einzelne ist architektonisch individuell gestaltet und aufwendig verziert.
  • Der Chorsu-Basar gilt als einer der schönsten Märkte in ganz Zentralasien. Die Markthalle befindet sich unter einer türkisfarbenen Kuppel und beeindruckt damit auch von außen. Der Chorsu-Basar war ehemals einer der wichtigsten Handelsorte der Seidenstraße und profitiert auch deshalb noch von großen Bekanntheit. Von Lebensmittel über Keramik bis hin zu Textilien ist hier alles zu finden.
  • Etwas Abwechslung zu den vielen historischen Bauwerken bietet der Fernsehturm von Tashkent. Mit einer Höhe von 375 Metern ragt das moderne Gebäude wie eine Nadel aus der Stadt heraus. Gegen ein Eintrittsgeld von umgerechnet ca. 4 Euro lässt sich der Ausblick aus rund 100 Metern Höhe live erleben.