Bauprojekte am Flughafen München

Da geht was voran

Übersicht der Bauprojekte am Flughafen

Seit seiner Eröffnung 1992 hat sich der Flughafen München stark entwickelt - und die Reise geht weiter: Wer derzeit rund um den Airport unterwegs ist, entdeckt überall Erdhügel, Bagger und Kräne. 

Im Westen ("AirSite West") entstehen neue Gebäude rund um die Entwicklungsflächen am Innovationsstandort LabCampus. Zur Erschließung des Areals wurde ein neuer Verkehrsknotenpunkt errichtet. Im Zentrum des Flughafens wird ein neuer Flugsteig am Terminal 1 gebaut. Darüber hinaus werden die Parkhäuser ausgebaut.

Eine Übersicht über die geplanten Bauvorhaben:

  1. Parkhaus P43
  2. ibis Styles-Hotel
  3. Neuer Flugsteig Terminal 1
  4. Mobilitätszentrum
  5. Bürogebäude LabCampus
  6. Airport Academy
  7. Serviced Apartments

1. Parkhaus P43

Nördlich des Areals LabCampus plant der Flughafen den Bau eines weiteren Parkhauses mit rund 1.800 Stellplätzen in unmittelbarer Nähe des Parkhauses P44. Der Baubeginn ist für Q3/2022 geplant.

2. ibis Styles-Hotel

Südlich des Novotels ist ein drittes Hotel auf dem Flughafenareal geplant. Dort sollen preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten in rund 350 Zimmern angeboten werden.

Der Baubeginn ist für Q2/2023 geplant.


Hier soll ein drittes Hotel auf dem Flughafen-Areal mit preiswerten Übernachtungsmöglichkeiten entstehen.

3. Neuer Flugsteig Terminal 1

Zwischen den Modulen A und B im Terminal 1 wird ein neuer Flugsteig gebaut, der 350 Meter weit ins westliche Vorfeld reicht.

Die Arbeiten haben im vierten Quartal 2018 begonnen.

4. Mobilitätszentrum

Südlich des München Airport Centers plant der Flughafen ein neues Mietwagenzentrum mit rund 5.600 Stellplätzen.

5. Bürogebäude LabCampus

Neben der Airport Academy (8.) soll am LabCampus ein Bürogebäude mit einer Nutzungsfläche von fast 30.000 Quadratmetern entstehen.

Geplante Inbetriebnahme: 2. Quartal 2022

30 sekündiger Impressionenfilm über die Baustelle von LabCampus im März 2021

6. Airport Academy

14.400 Quadratmeter Nutzungsfläche soll der geplante Neubau für das Schulungszentrum des Flughafens umfassen. Neben der FMG und Tochterunternehmen des Flughafens sollen auch externe Partner und Dienstleister das Gebäude nutzen. 

Geplante Inbetriebnahme: Q1/2023

Neben dem Bürogebäude LabCampus (Gebäude links) entsteht derzeit die neue AirportAcademy (Gebäude rechts).

7. Serviced Apartments

Derzeit laufen die Planungen für ein Gebäude mit Serviced Apartments am LabCampus. Es umfasst rund 230 Ein- und Zweizimmer-Apartments mit einer Größe zwischen 26 und 39 Quadratmetern. Die Serviced Apartments ermöglichen den kurz- bis langfristigen Aufenthalt von Gästen, die projektbezogen auf dem Campus arbeiten. 

Auf der freien Fläche rechts von der neuen AirportAcademy (Gebäude rechts) und dem Bürogebäude LabCampus (Gebäude links) sollen einmal die Serviced Apartments entstehen.