Gepäck aufgeben

Tipps zum Reisegepäck

  • Erkundigen Sie sich bei Ihrer Airline nach der maximalen Größe und Gewicht des Gepäckstückes
  • Entfernen Sie alte Adressaufkleber und Anhänger von Ihrem Gepäckstück
  • Versehen Sie Ihr Gepäckstück mit Namen und Adresse
  • Tragen Sie Wertgegenstände und Medikamente bei sich im Handgepäck
  • Bitte informieren Sie sich auch über die Einfuhrbestimmung beim jeweiligen Zielreiseland

Zulässige Waren und Freimengen


Handgepäck: Flüssigkeiten und Pulver

Transportieren Sie in Ihrem Handgepäck nur die Artikel, auf die Sie während der Reise nicht verzichten wollen oder können. Je weniger Handgepäck, desto reibungsloser kommen Sie durch die Sicherheitskontrolle.

Flüssigkeiten dürfen Sie in Behältern mit einem Volumen von maximal 100 ml in einer durchsichtigen, wiederverschließbaren Tüte mit maximal 1 Liter Fassungsvermögen mitführen.

Medikamente, Spezialnahrung und Duty free Artikel

Medikamente und Spezialnahrung (z.B. Babynahrung) dürfen Sie auch in Behältnissen, die größer als 100 ml sind, im Handgepäck mitführen.
Flüssigkeiten, Cremes etc. aus Duty-free-Einkäufen können Sie von jedem Flughafen und Flugzeug grundsätzlich im Handgepäck transportieren.

Voraussetzung ist, dass sich die Flüssigkeit mit dem Kaufbeleg in einem unbeschädigten, versiegelten Sicherheitsbeutel befindet und mit einer besonderen Kontrolltechnik überprüft wird. Mit dieser Kontrolltechnik werden ebenso flüssige Medikamente und Spezialnahrungen untersucht.

Ab 30. Juni 2018: Neue Bestimmungen für Reisen in die USA

Die US-Luftsicherheitsbehörde (TSA) hat die Sicherheitsregeln für Flüge in die USA ab 30. Juni 2018 angepasst. Die Liste verbotener Gegenstände wird um Pulver oder pulverähnliche Substanzen ergänzt, die mit einem Volumen von mehr als 350ml nicht mehr zur Mitnahme im Handgepäck erlaubt sein werden.

Pulver oder pulverähnliche Substanzen mit weniger als 350 ml Volumeninhalt können ebenfalls von der Mitnahme im Handgepäck ausgeschlossen sein, wenn die Substanz nicht zweifelsfrei als unbedenklich eingestuft wird. Zu weiteren Details, wenden Sie sich bitte an die TSA oder die nationalen Behörden. Wir empfehlen allen Passagieren mit Reiseziel USA auf die Mitnahme von Pulver oder pulverähnlichen Substanzen entweder vollständig zu verzichten oder im aufgegebenen Reisegepäck zu verstauen. 

Richtlinien im Überblick

Sperrgepäck

Surfbrett, Fahrrad und Co. können Sie an separaten Check-in Schaltern für Sperrgepäck aufgeben. Bitte kontaktieren Sie vorab Ihre Fluggesellschaft, wenn Sie Sperrgepäck mitführen möchten. Informationen zu Sperrgepäck, Freigepäck und Gebühren für Übergepäck erhalten Sie bei Ihrer Airline.


Kinderwagen

Im Terminal 2 können Sie Ihren Kinderwagen bis zum Eingang des Flugzeugs mitnehmen. Wenn Sie ihn zusammengeklappt dort abstellen, wird er am Ende des Boardings eingeladen.

Im Terminal 1 geben Sie Ihren Kinderwagen am Sperrgepäckschalter ab. Sind Sie mit einem Buggy unterwegs, können Sie ihn wie einen Koffer am Check-In Schalter abgeben.

Unser Tipp: Direkt hinter der Sicherheitskontrolle im Terminal 1 können Sie kostenlos einen Buggy am Flughafen ausleihen

Man mit Gepäckwagen im Terminal 2

Sie reisen mit schwerem Gepäck? Nutzen Sie unsere Services. 

FAQ