Projekt: Hotelentwicklung

Mehr Platz und Komfort für Hotelgäste

Unter Berücksichtigung des bestehenden Passagier-und Übernachtungsvolumens und in Anbetracht der Passagier-Wachstumsprognosen werden die Hotelkapazitäten am Standort des Flughafens erweitert.

Das bestehende Hilton Hotel Munich Airport wird derzeit durch einen Anbau vergrößert. Es entstehen weitere 162 Hotelzimmer im 5-Sterne-Standard, so dass das Hotel insgesamt über 551 Zimmer verfügen wird. Die Flächen der ehemaligen Hotelverwaltung im Bestand werden zu einem Konferenzzentrum umgebaut. Beide Baumaßnahmen werden parallel durchgeführt und Anfang 2017 in Betrieb genommen.

Durch die Eröffnung des Novotel München Airport im Jahr 2010 in der AirSite West wurden 257 Zimmer im mittleren Segment geschaffen. Südlich angrenzend an das vorhandene Novotel soll ein Budgethotel mit circa 350 Zimmern entstehen. Durch die Nähe zur Zentralallee ist eine ausgezeichnete Sichtbarkeit gewährleistet. Die Anbindung an den Bus-und S-Bahn-Verkehr stellt die direkte Erreichbarkeit der Terminalgebäude sicher.

Im Kontext der Arealentwicklung in der AirSite West kommt der Entstehung einer individuellen Lobby als Treffpunkt und Kommunikationszentrum eine besonders hohe Bedeutung zu. Seit April 2016 läuft die Betreibersuche für das Budgethotel auf der Grundlage eines Pacht- oder Managementvertrages.

Unsere weiteren Projekte