Jurist (w/m/d) oder Experte (w/m/d) Luftsicherheitsrichtlinien und Luftsicherheitsschulung in Vollzeit & Teilzeit (mind. 30 Std./Woche)

Wir suchen dich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Jurist (w/m/d) oder Experte (w/m/d) Luftsicherheitsrichtlinien und Luftsicherheitsschulung in Vollzeit & Teilzeit (mind. 30 Std./Woche)

Die Position ist in der Konzerneinheit Luftsicherheit zu besetzen.

Die Abteilung widmet sich der Bearbeitung und Implementierung von europäischer und nationaler Luftsicherheitsgesetzgebung sowie der Betreuung von internationalen und nationalen Sicherheitsinspektionen und -audits. Des Weiteren initiiert und erstellt der Bereich Sicherheitskonzepte und -verfahren, nimmt die Sicherheitsplanung für den gesamten Flughafen wahr und begleitet Neu- und Umbauprojekte unter Sicherheitsgesichtspunkten mit einer eigenen Baustellenkoordination. Dabei ist KSML auch für die Bewertung und Konzeption landseitiger Sicherheitsmaßnahmen (Landside Security) zuständig. Die Validierungen der bekannten Lieferanten von Flughafenlieferungen und die nationale und internationale Verbandsarbeit in Sicherheitsfragen (z. B. ACI, ADV, BDL) fallen ebenfalls in das Aufgabenspektrum von KSML.

Aufgaben, die begeistern

  • Luftsicherheitsschulungen: Initiierung von Luftsicherheitsschulungen und Mitwirkung an der inhaltlichen und zeitlichen Ausgestaltung zu vermittelnder Kompetenzen
  • Sicherheitsrichtlinien: Zusammenstellung, Bearbeitung und Aufbereitung der einschlägigen nationalen und EU-relevanten Gesetze und Verordnungen inkl. Begleitung neuer Sicherheitsregularien von der Entstehung bis zum Inkrafttreten (z.B. LuftSiG inkl. mitgeltender Rechtsverordnungen, Nationales Luftsicherheitsprogramm, EU-Verordnungen etc.)
  • Sicherheitskonzepte: Initiierung und Erstellung von Sicherheitskonzepten und -verfahren sowie Einholung behördlicher Genehmigungen und Agieren in einer vertrauensvollen Ansprechpartnerfunktion 
  • Audits und Inspektionen: Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von Audits und Inspektionen der Luftsicherheit sowie Verantwortung für gesetzeskonforme Umsetzung des Kapitel 11 der VO (EU) 2015/1998 sowie der Luftsicherheitsschulungsverordnung 
  • Verbandsarbeit: Intensive Zu- und Mitarbeit in den Verbänden (ACI, BDL, ADV) und Mitwirkung an der Interessensvertretung auf nationaler und internationaler Ebene

Qualifikationen, die zählen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Rechtswissenschaften, Öffentliches Recht oder Dipl.-Verwaltungsfachwirt:in mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung auf dem Gebiet der Rechtswissenschaften, öffentlicher Verwaltung oder des Sicherheitsmanagements
  • Sehr gute Kenntnisse in der Interpretation und Verständnis von Gesetzestexten sowie fundierte Erfahrung auf dem Gebiet der allgemeinen und betrieblichen Sicherheit
  • Bereitschaft zum Erwerb der Qualifikation „Ausbilder:in für Luftsicherheitsschulungen“
  • Langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit internationalen und nationalen Behörden und Institutionen sind von Vorteil
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse 
  • Sehr gute Anwenderkenntnisse in MS-Office/M365
  • Führerschein der Klasse B, Einverständnis zur Sicherheitsüberprüfung

Benefits, die überzeugen

  • Flexible Arbeitszeitgestaltung durch Gleitzeit und Mobile Office
  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten in der Airport Academy
  • Umfangreiche Sport- und Freizeitangebote des mehrfach ausgezeichneten Gesundheitsmanagements am Campus
  • Attraktive Corporate Benefits Angebote
  • Airport Reise Service zur Buchung von Urlaubsreisen und Flüge

Diese Stelle ist online seit: 15.03.2024

Interesse geweckt?

Dann starte mit uns durch und bewerbe dich gleich online mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Nachweise). Wir freuen uns darauf, dich kennen zu lernen!

Jetzt bewerben

Marion Auerhahn

Recruiting

Flughafen München GmbH

Telefon: +49 89 975-621 28